Das alte Wunstorf

In Wunstorf steckt viel Geschichte. Nicht nur die Jahrhunderte, auch die zurückliegenden Jahrzehnte haben viel Wandel mit sich gebracht: Die   Auestadt hat sich oft verändert, neu erfunden, wandelte auf dem Grat zwischen Tradition und Moderne. Jedes Foto ist bewahrte Geschichte, hat eine Geschichte – und die wollen wir erzählen.

Wer mehr zu den einzelnen Fotos weiß, ist eingeladen, seine eigenen Erinnerungen beizusteuern – oder uns eigene Fotos zuzuschicken. Damit ganz Wunstorf sich gemeinsam erinnert.

Tanken in den 1930er Jahren

Tanken in den 1930er Jahren

Anders als manch anderes Bild aus dem alten Wunstorf lässt sich dieses recht gut datieren: Es wurde aufgenommen nach 1937, erkennbar daran, dass das Germania-Denkmal vor der Stadtkirche schon verschwunden…
Renovierungsarbeiten am Wunstorfer Bahnhofsgebäude in den 1960er Jahren

Renovierungsarbeiten am Wunstorfer Bahnhofsgebäude in den 1960er Jahren

Damals konnten Fahrzeuge noch bis unmittelbar vor den Eingang fahren. Aber nicht nur am Bahnhof hat sich seither viel getan, wie man sieht: In den 60er Jahren waren die Taxis…
Blick vom Stadtkirchturm auf die Südstraße

Blick vom Stadtkirchturm auf die Südstraße

Für heutige Augen sicher sehr ungewohnt, doch jeder, der schon einmal auf den Kirchturm der Stadtkirche gestiegen ist, dürfte die Stelle sofort erkennen. Aber auch ohne die Vogelperspektive ist das…
Waldgaststätte Alten’s Ruh

Waldgaststätte Alten’s Ruh

Nach wie vor ist Alten's Ruh im Hohen Holz (zwischen Wunstorf und Steinhude) ein beliebtes Ausflugsziel. Ursprünglich von Familie Alten erbaut, findet zum Jahresende ein erneuter Pächterwechsel statt. Wie sehr…
Schlaglöcher in der Küsterstraße

Schlaglöcher in der Küsterstraße

Autos, Motorräder und auch Kinderwagen und Fußgänger wurden mit dem Ausweichen der Schlaglöcher stark gefordert. Aber in diesem Zustand befand sich die Küsterstraße in Wunstorfs 60er Jahren. Links steht heute…
Bau der Rathauserweiterung

Bau der Rathauserweiterung

Der Bau der Rathauserweiterung an der Südstraße fand in den 80er/90er Jahren statt. In dem rechts stehenden Fachwerkhaus sitzt heute das Standesamt.
Dorflinde Luthe

Dorflinde Luthe

In den 50er Jahren war die "Dorflinde" im Ortskern von Luthe sozialer Treffpunkt und diente als Anschlagsbrett für Dorfmitteilungen. Hier kamen "Groß und Klein" zum Klönen, Schnacken, Tratschen und Spielen…
Fachwerk und Giebel in der Nordstraße

Fachwerk und Giebel in der Nordstraße

In den 60er Jahren prägte klassische Fachwerkbauweise mit dekorativen Giebeln die nicht vollständig erhalten gebliebene Häuserzeile in der Nordstraße. Wo Autos die gepflasterte Straße befuhren, verläuft heute die Fußgängerzone. Auf…
Schafherde in der Barne

Schafherde in der Barne

Eine Menge Schafe grasten in den 70er Jahren in der Barne hinter den Hochhäusern.
Rustikales Schuhwerk beim Fußballclub von 1919 Wunstorf

Rustikales Schuhwerk beim Fußballclub von 1919 Wunstorf

Beim damaligen "Fußballclub von 1919 Wunstorf" legte man wert auf schlichte, rustikale Eleganz von Schuhwerk und Bekleidung, während heutzutage mit neoprenfarbener Opulenz und ausgefallenen Materialien oft mangelndes Talent überschattet werden…

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona,
weil Anzeigenpartner wegbrechen.
 Unser Herzenswunsch bleibt es,

dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!
Jetzt unterstützen!
close-link
Close