Schlag­lö­cher in der Küs­ter­stra­ße

Küsterstraße in den 60ern in Wunstorf
Autos, Motor­rä­der und auch Kin­der­wa­gen und Fuß­gän­ger wur­den mit dem Aus­wei­chen der Schlag­lö­cher stark gefor­dert. Aber in die­sem Zustand befand sich die Küs­ter­stra­ße in Wunstorfs 60er Jah­ren. Links steht heu­te u. a. der Super­markt, der bald Neu­bau­ten wei­chen soll, gera­de­aus geht man auf die Fuß­gän­ger­zo­ne zu.| Foto: Stadt­ar­chiv Wunstorf, Nach­lass Armin Man­del
- Anzeige -
Werben auf auepost.de
4 Kommentare
  1. Frank Struckmann
    Frank Struckmann meint

    Dann ist das das Auto von der schwar­zen Anni.Richtig?

    1. Marc Schaper
      Marc Schaper meint

      Spie­lo­thek?

  2. Dirk Wloka
    Dirk Wloka meint

    Mein Alter Schul­weg zur alten Stadt­schu­le, 1968

  3. Holger Stahlhut
    Holger Stahlhut meint

    Oli­ver Bal­zer

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.