Quartiergespräche

Interviews in der Auepost-Redaktion im Quartier No. 6

  • Gastronom Peter Hoedt

    „Was die anderen machen, ist mir erstmal egal“

    Die Steinhuder Ortspolitik sah seine Aktivitäten im vergangenen Sommer kritisch. Jetzt will er selbst Politik machen - und als unabhängiger Kandidat Wunstorfs Bürgermeister werden. Dafür sammelt er gerade Unterstützerunterschriften. Gastronom…

  • Sabrina Schlüter

    „Sind Sie vom FBI, oder was?“

    Dass hinter Maskenverzicht nicht etwa Sorglosigkeit oder gar Protest gegen die Coronamaßnahmen steckt, daran denken viele nicht, wenn sie Sabrina Schlüter durch Wunstorf laufen sehen. Das bekommt die Frisörin täglich…

  • Marie-Kristin Weitemeier

    „Mit mir braucht man nicht zu diskutieren“

    Wenn der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht, dann hat man ein Problem – so die landläufige Meinung. Ganz falsch ist das nicht, sagt Marie-Kristin Weitemeier. Denn bis tatsächlich ein Gerichtsvollzieher…

  • Tabea Bauch

    „Die Leute denken nicht langfristig“

    Wie geht man mit dem Tod der Kunden um und denkt man anders über das Altwerden, wenn man selbst in der Pflege arbeitet? Altenpflegerin Tabea Bauch im Auepost-Quartiergespräch.

  • Moritz Dockhorn

    „Für Schüler ist schwierig zu unterscheiden, was wichtig und was unwichtig ist“

    Moritz Dockhorn, Jahrgang 1985, ist Schulsozialarbeiter in Wunstorf. Sein Hauptarbeitsfeld liegt seit dem vergangenen Jahr jedoch beim interdisziplinären Netzwerken: Als Initiator und Kopf hinter dem Wunstorfer Schulsozialnetzwerk sorgt er nun…

  • Marvin Nowak

    „Nicht im Weg stehen und Danke sagen macht uns glücklich“

    Die Wunstorfer Feuerwehren setzen sich komplett aus Freiwilligen zusammen - machen aber denselben Job wie eine Berufsfeuerwehr. Das ist vielen immer noch nicht klar. Wir wollten genauer wissen: Wie kommt…

  • Nicole Nolte

    „Die Menschen wundern sich, wenn sie hinterher kein Rezept bekommen“

    Dass Schul- und Naturmedizin keine Gegensätze sein müssen, beweist die Wunstorfer Heilpraktikerin Nicole Nolte bei den Auepost-Quartiergesprächen.

  • Kirsten Riedel

    „Immer wenn man ein Problem gelöst hat, kommt das nächste“

    Bedroht wird sie nicht, Angst hat sie keine, aber auch sie bemerkt den rauer werdenden Tonfall in politischen Diskussionen – und wurde schon einmal als die nächste Bundeskanzlerin gehandelt.

  • Ina Mailänder

    „Wir sind für den Busch gemacht“

    Warum sich Schwangere heutzutage kaum noch trauen, sich gut zu fühlen, und was bei Klinikgeburten noch besser werden muss: Hebamme Ina Mailänder bei den Auepost-Quartiergesprächen ...

  • Vorstand Werbegemeinschaft

    „Die Aktionen würde es nicht mehr geben“

    Fridays for Future: Bei den Auepost-Quartiergesprächen unterhielten wir uns mit Finn Kuschetzki, Keno Heinrich und Ellias Kraeft über Klima- und gesellschaftlichen Wandel.