Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Einbrecher überraschen Familie in ihrem Haus

23.01.2022 • Redaktion • Aufrufe: 2968

Offenbar rechneten die Einbrecher am Samstag mit einem leeren Einfamilienhaus, als sie das Brecheisen ansetzten. Doch die Familie war zu Hause …

23.01.2022
Redaktion
Aufrufe: 2968
EInbruch
Einbrecher an Terrassentür (Symbolbild)

Wunstorf (red). Normalerweise meiden Einbrecher Gebäude, in denen sich Personen aufhalten oder bei denen die Chance besteht, beim Einbruch entdeckt zu werden.

Nicht so am gestrigen Samstag in Wunstorf: Um 11 Uhr hörten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Irmgard-Ballauf-Straße laute Geräusche aus dem Erdgeschoss ihres Domizils ins Obergeschoss heraufdringen. Dort hielt sich die gesamte Familie gerade auf.

Täter auf der Flucht

Der Familienvater begab sich daraufhin hinunter ins Erdgeschoss, um nachzusehen, wodurch die Geräusche verursacht wurden. Dabei entdeckte er, dass gerade jemand versucht hatte, gewaltsam in das Haus einzudringen – an der Terrassentür und einem Fenster befanden sich frische Spuren von Hebelwerkzeugen.

Zu einem Zusammentreffen mit dem oder den Einbrechern kam es jedoch nicht – der oder die Täter waren offenbar kurz zuvor geflüchtet.

Die Polizei Wunstorf bittet mögliche Zeugen, die etwas gesehen haben und Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, sich unter Telefon (05031) 9530-0 zu melden.

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


  • Grit D. sagt:

    Tja: Pech gehabt! :)

    Zum Glück war die Familie Daheim als sie zum Opfer werden sollte.

    Einmal mehr konnte sich zeigen- durch den Überradchungseffekt lassen Unholde von ihren dunklen Plänen dann doch oft ab.
    Und das ist gut so!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Kontakt zur Redaktion

    Tel. +49 (0)5031 9779946
    info@auepost.de

    [Anzeigen]

    Artikelarchiv

    Auepost auf …