Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Coronaverordnungs-Verstoß in Spielhalle

09.01.2022 • Redaktion • Aufrufe: 672
09.01.2022
Redaktion
Aufrufe: 672

Wunstorf (red). Am Samstagabend kontrollierte die Polizei Wunstorf die Einhaltung der Coronaregeln in einer Spielhalle. Die Beamten stellten dabei fest, dass sich zwei Besucher nicht an die Maskenpflicht hielten. Ein Kunde hielt die Maske lediglich in der Hand, ein weiterer trug sie unter dem Kinn. Die Polizei leitete zwei Ordnungswidrigkeitsverfahren ein.

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


  • Grit D. sagt:

    DAS könnte teuer werden.

    Weil ich nicht dabei gewesen bin, kann ich nicht beurteilen, ob den „Herrschaften“ für deren Verstoss gleich eine nicht unerhebliche Geldstrafe ‚aufgebrummt‘ werden musste, oder ob Nachsicht angebrachter gewesen wäre.

    Fakt ist:
    Wir müssen uns ALLE an die- zwar ungeliebt- leider noch immer notwendigen Regeln in der Pandemie halten.
    Ob uns das nun gefällt oder nicht.

  • Wunstorfer sagt:

    Solche Verstöße MÜSSEN teuer werden, sonst ist da (leider) kein „Lernerfolg“ zu erwarten…

  • gilbert sagt:

    Und wenn wir sonst keine Probleme wie Taschendiebstählen auf dem Wunstorfer Weihnachtsmarkt trotz „Corona-Kontrolle“ hätten !

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Kontakt zur Redaktion

    Tel. +49 (0)5031 9778535
    info@auepost.de

    [Anzeigen]

    Artikelarchiv

    Auepost auf …