Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Jahreshauptversammlung des BSC

04.04.2022 • Redaktion • Aufrufe: 753

Nach 2 Jahren Coronapause konnte der Bogensportclub Wunstorf endlich wieder seine Jahreshauptversammlung abhalten. Der Verein kann sich trotz erschwertem Trainingsbetrieb über Mitgliederzuwächse und sportliche Erfolge freuen.

04.04.2022
Redaktion
Aufrufe: 753
1. Vorsitzender Bernd Scharkowsky (links) nimmt die Ehrengabe und eine Medaille des Deutschen Schützenbundes vom 1. Vorsitzenden des KSSV Neustadt, Walter Sternberg, entgegen | Foto: privat

Wunstorf (red). Bernd Scharkowsky, Erster Vorsitzender des BSC Wunstorf, freute sich, dass nach zwei Jahren, in denen fast alle Veranstaltungen abgesagt werden mussten, jetzt die Jahreshauptversammlung mit den alle 2 Jahre anstehenden Wahlen wieder in Alten’s Ruh stattfinden konnte. Vom Kreissportschützenverband Neustadt nahm Walter Sternberg als Gast an der Versammlung teil. Er übernahm Auszeichnungen für langjährige und verdiente Mitglieder.

Viele Interessierte wollen zum Bogenschießen

Nicht ohne Stolz erwähnte Bernd Scharkowsy die Modernisierung des Vereinsheims in Eigenleistung. Alle geplanten Aktionen zum Vereinsjubiläum mussten jedoch abgesagt werden. Nun plant der Verein eine Feier zum 55-jährigen Vereinsjubiläum. Sportleiterin Silke Scharkowsky, die das Amt abgeben möchte, zeichnete in ihrem letzten Bericht die zurückliegenden Vereinserfolge nach: Die Ferienpass-Aktion im Sommer 2021 hatte vielen Kindern und Jugendlichen die Tür zum Bogenschießen geöffnet. Auch hatte man für das laufende Jahr wieder mit der Organisierung von Anfängerkursen für alle Altersklassen begonnen. Nach der entsprechenden Ankündigung in den Medien waren die Kurse im Handumdrehen ausgebucht gewesen.

Verdienstnadel für Buchner

Für 15-jährige Mitgliedschaft wurden Britta Körber, Ernst-Paul Depner und Uwe Bühring mit der Silbernen Ehrennadel des Niedersächsischen Sportschützenverbands ausgezeichnet. Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielt Astrid Koch die Silberne Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes. Die Ehrennadel in Gold wurde Silke Scharkowsky für 40-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund verliehen. Franziska Buchner wurde für ihr Engagement im Verein mit der Verdienstnadel in Bronze des KSSV ausgezeichnet. Auch der Verein selbst erhielt eine Ehrung: Anlässlich des 50. Vereinsjubiläums, das coronabedingt nicht gefeiert werden konnte, hatte der BSC eine Ehrengabe und eine Medaille des Deutschen Schützenbundes erhalten.

Foto: Silke Scharkowsky (links) und Franziska Buchner (rechts) wurden von Walter Sternberg, dem 1. Vorsitzenden des KSSV Neustadt, ausgezeichnet | Foto: privat

Teilnahme an Deutscher Meisterschaft

Die Liga-Schützen hoffen auf einen Start in der Saison 2022/23. Viele Turniere waren ausgefallen. Franziska und Benjamin Buchner haben erfolgreich an der Deutschen Meisterschaft teilgenommen, Franziska Buchner erreichte in der Klasse Blankbogen Damen Platz 9, Benjamin Buchner in der Klasse Blankbogen Herren Platz 7. Silke Scharkowsky bedankte sich zum Ende ihrer Amtszeit für die tatkräftige Unterstützung.

Jugendleiterin Franziska Buchner berichtete über die Schwierigkeiten, die Corona mit sich gebracht hat und wie der Verein damit umging. Aktuell erfährt das Kinder- und Jugendtraining so viel Zuspruch, dass die Gruppe geteilt werden muss. Dankbar sind sie und ihr Stellvertreter Ingo Thimm für die Trainingsunterstützung durch Torben Rudolf, Bernd Scharkowsky, Horst Don, Steffen Kummer, Benjamin Buchner, Lars Bergert, Astrid und Hans-Hermann Koch. Der Verein hat zudem seine Vereinsausrüstung für Anfänger aufgestockt: Die Kinder und Jugendlichen bekommen vom Verein Trikots gestellt, auf die sie sehr stolz sind, berichtet Franziska Buchner. Kassenwartin Carola Duhnsen berichtete, dass der Verein Dank konstanter Einnahmen trotz der Renovierung des Vereinsheims gut dastehe.

Generationswechsel

Turnusmäßig fanden dieses Jahr wieder Wahlen statt. Auf einigen Positionen kam es zu einem geplanten Generationswechsel. So traten Dagmar Hachmeister (Vorsitzende), Silke Scharkowsky (1. Sportleiterin), Ernst-Paul Depner (2. Kassenwart), Karin Kruse (langgediente Kassenprüferin) Frank Kruse ( 1. Schriftführer), Dirk Duhnsen ( 1. Gerätewart) und Hans-Hermann Koch (2. Gerätewart) nicht mehr an. Bernd Scharkowsky bedankte sich für ihren langjährigen Einsatz für den Verein.

Neuer alter 1. Vorsitzender ist Bernd Scharkowsky, neuer 2. Vorsitzender Sebastian Reitmann, 1. Kassenwartin Carola Duhnsen, Kassenprüfer sind Kerstin Kreher und Dagmar Hachmeister, 1. Sportleiter wurde Lars Bergert. Zweite Sportleiterin und 1. Jugendleiterin ist nun Franziska Buchner, 2. Jugendleiter Ingo Thimm, 1. Schriftführer Kristin Hoffmann, 1. Pressewartin Sonja Demel, 2. Pressewartin Silke Scharkowsky, 1. Gerätewart Ingo Thimm, 2. Gerätewart Benjamin, Platzwart Winfried Lewald. Im Ehrenrat wurden Christa Seegers und Ingolf Hachmeister bestätigt und Torben Rudolf neu gewählt. Nicht besetzt werden konnten der 2. Schriftführer und 2. Kassenwart. Bernd Scharkowsky gratulierte den Gewählten, die sämtlich ein einstimmiges Votum erhielten. Diskutiert wurde außerdem über die Anschaffung von Bänken vor dem Vereinsheim.

Ab sofort findet das Training wieder auf dem Vereinsgelände in der Barne statt: Dienstags von 17.30 bis 19.30 Uhr ausschließlich 3D-Bogenschießen, mittwochs von 17–19 Uhr für alle Mitglieder, freitags von 15.30–17 Uhr für Kinder, von 16.30–18.30 Uhr für Jugendliche und von 18.30–21 Uhr für Erwachsene.
[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9779946
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …