„Flieger-Horst“ Koschinsky schießt scharf

Zwi­schen Pan­zern und Pazi­fis­ten

Ja super, das Freibad in Bokeloh ist endlich wieder offen - und dann kommste nicht hin, weil gerade halb Niedersachsen zum Bundeswehrtag anreist. Für die Bundeswehr war der Tag ein Riesenerfolg - für Wunstorf leider eine…

Zeitungsgeburtstag

2 Jah­re Wunstor­fer Auepost

Die Auepost hat Geburtstag. Heute vor 2 Jahren ging Wunstorfs modernste Zeitung an den Start. Zur Feier des Tages haben wir uns selbst etwas geschenkt: Ein Lotterielos für den Eurojackpot, bei dem es gerade um 90 Millionen Euro geht.…

Die Bäderbetriebe kommen ins Schwimmen

Jetzt hat auch Wunstorf einen BER

Berlin hat den BER - und Wunstorf hat das Freibad Bokeloh. So in etwa ist gerade die Stimmung bei den Freibadgängern in unserer Stadt. Zu recht. Der einzige Unterschied ist: Während beim BER darauf gewettet wird, wann und ob der…

Kommentar

Noch mehr blaue Schil­der für Wunstorf

Die Warnhinweise für parkende Autofahrer in der Langen Straße sind offenbar ein großer Schildbürgerstreich. Jetzt haben es natürlich alle mal wieder vorher gewusst. Zugegeben, ich auch. Man kann es sich halt denken, dass man solche…

Verlosung

Wahl zum Auepost-Bild des Jah­res 2017

Nicht nur die Redaktion fotografiert in Wunstorf, auch andere Fotografen haben im vergangenen Jahr für die Auepost Aufnahmen beigesteuert. Viele tolle Bilder sind so im letzten Jahr zusammengekommen. Die 8 interessantesten Motive des Jahres…

Das Ende einer Ära

Neues Jahr, neues Glück. Oder: Handel im Wandel. Kunterbunt schmeißt (das Spielzeug) hin und die Menschenmassen kommen zum „Alles-muss-raus-Kauf“.

Lie­be AHA

... hat es euch noch nicht gereicht, die Sympathien mit den kostenpflichtigen Papierwertstoffsäcken in den Keller rauschen zu lassen? Hat es noch nicht gereicht, das eigene Image weiter zu beschädigen, indem ihr ausgerechnet dann, wenn…

Wo sind die alle?

Menschenleere Straßen. Morgens, mittags, abends in einem schönen Dorf bei Wunstorf. Wo sind eigentlich die ganzen Leute hin? Hier gibt es natürlich keine Fußgängerzone. Aber dafür schöne, ruhige Straßen, Feld- und Waldwege.

Alles muss raus!

"Ordnung ist das halbe Leben", meint unsere Kolumnistin Frau Piepenkötter. Von manchem Zeug und Kram sollte man sich einfach mal trennen... oder wie seht ihr das?