Stadtmagazin

Die Auepost Nr. 2 ist da!

Anfang November ist die zweite Ausgabe des neuen Stadtmagazins der Wunstorfer Auepost erschienen. Auf 80 Seiten gibt es wieder viel Spannendes aus Stadt und Stadtgeschichte – und natürlich über Wunstorfs Menschen zu lesen.

Auepost Nr. 2
Die Novem­ber­aus­ga­be des Stadt­ma­ga­zins ist ab sofort erhält­lich

Hier gibt’s die Auepost

Die Novem­ber­aus­ga­be wird der­zeit an über 150 Aus­la­ge­stel­len im gan­zen Stadt­ge­biet ver­teilt.

z. B.: Ede­ka Kap­pe, Buch­hand­lung Weber, Flei­sche­rei Ludo­wig, Altens Ruh, Bäcke­rei Pes­al­la, Bäcke­rei Hanisch, Shell-Tank­stel­le, Dr. Mobile/Postfiliale, Rats­kel­ler, Prin­to­bel­lo, Bis­tro Cura, Markt­kauf, Tee­fu­gi­um, Bür­ger­bü­ro, Com­merz­bank, Fräu­lein Fröh­lich, Volks­bank, Stadt­spar­kas­se, Die Würz-Burg, Rat­haus­apo­the­ke … und natür­lich immer auch bei uns im Quar­tier No. 6 in der Nord­stra­ße, Ecke Markt­platz.

INFO: Stadt­ma­ga­zin
Der Okto­ber 2019 war der Start­schuss für den Weg der Aue­post zum Druck-Erzeug­nis: Wäh­rend sie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren als rei­ne Online­zei­tung ver­öf­fent­licht wur­de, erscheint sie seit­dem auch als monat­li­ches Maga­zin: Eine Zeit­schrift für die Stadt, kos­ten­los zum Mit­neh­men. 80 Sei­ten vol­ler Stadt­ge­schich­ten und Stadt­ge­schich­te. Von Autoren, die was zu sagen haben. Mit The­men, die auch mal auf­re­gen müs­sen.
- Anzeige -
Buchhandlung Weber
1 Kommentar
  1. Grit Decker sagt

    Im Rah­men der „Innen­stadt-Tour“ im (Küchen-) Laden „Ros­ma­rin“ rein­ge­gan­gen.
    Das „Objekt mei­ner Begier­de“ lei­der nicht bekom­men, ABER: unauf­dring­lich doch unüber­seh­bar lag die­se Aus­ga­be auf dem Arbeits­tisch der Mit­ar­bei­ten­den des Geschäfts aus.
    Sehr gut! Konn­te ich mir somit sofort No.2 „ein­sa­cken“.
    Somit dürf­te der heu­ti­ge Abend bzw. der Mitt­woch geret­tet sein…

    Erfreu­lich im Übri­gen, dass mein Hin­weis, dass beim in der Lis­te erwähn­ten Rewe in der Indus­trie­ge­sell­schaft die Print­aus­ga­be nicht zu haben ist, anschei­nend ange­kom­men ist:
    zumin­dest ist das Geschäft hier jetzt nicht mehr gelis­tet. Dan­ke.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.