Vortrag im Heimatverein Wunstorf

Fliegerhorst im Wandel

Der Heimatverein Wunstorf lädt am Donnerstagabend zu einem Vortrag von Kommodore Bette: Natürlich geht es um den Fliegerhorst.

Oberst Ludger Bette
Der Kommodore des LTG 62 auf dem Wunstorfer Fliegerhorst, Oberst Ludger Bette | Foto: privat

Wunstorf (red). Am 21.02.2019 ab 19 Uhr ist der Kommodore des Lufttransportgeschwaders 62 auf dem Wunstorfer Fliegerhorst, Oberst Ludger Bette, zu Gast im Heimatverein Wunstorf.

Sein Vortrag trägt den Titel „Der Wunstorfer Fliegerhorst“ und verspricht eine interessante Sicht auf die Entwicklung des Fliegerhorsts vor allem in den letzten Jahren: Der Schwerpunkt wird auf den Veränderungen liegen, die sich durch die Ablösung der Transall durch das neue Transportflugzeug der Bundeswehr, den Airbus A400M, auf dem Fliegerhorst ergeben.

Dabei geht es nicht allein um die Technik, auch regionale, sicherheitspolitische und fliegerische Aspekte werden behandelt.

Der Eintritt ist frei.

Termininfo
21.02.2019
19 Uhr
kostenlos
Heimatverein Wunstorf im Rathaus-Untergeschoss (Stadtinfo), Südstraße 1, 31515 Wunstorf
- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.