Natur­be­ob­ach­tung im Meer­bruch

Anhe­bung des Grund­was­ser­spie­gels und Exten­si­vie­rung der Grün­land­nut­zung lie­ßen im Meer­bruch einen Lebens­raum für zahl­rei­che Tier- und Pflan­zen­ar­ten ent­ste­hen. Die Öko­lo­gi­sche Schutz­sta­ti­on Stein­hu­der Meer möch­te alle gro­ßen und klei­nen Gäs­te am Stein­hu­der Meer am Diens­tag, den 27.06.2017 zu natur­kund­li­chen Beob­ach­tun­gen in die­se inter­es­san­te Feucht­wie­sen­land­schaft ein­la­den. Treff­punkt ist um 14 Uhr das Sta­ti­ons­ge­bäu­de der ÖSSM in Winz­lar. Die Wan­de­rung wird ca. 3 Stun­den dau­ern.
Anmel­dun­gen (erfor­der­lich!) für den ers­ten Ter­min wer­den bis zum 26.06.2017 unter der Tele­fon­num­mer 05037–967-0 oder per E-Mai an info@oessm.org ent­ge­gen­ge­nom­men. Die Min­dest­teil­neh­mer­zahl liegt bei 8 Per­so­nen.

Ter­mi­n­in­fo
27.6.2017
14 Uhr
3,00 €, Kin­der kos­ten­los
Sta­ti­ons­ge­bäu­de der ÖSSM in Winz­lar, 31547 Reh­burg-Loc­cum
Öko­lo­gi­sche Schutz­sta­ti­on Stein­hu­der Meer

Copy­right © 2017 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.