Stadtgespräch

Abrissarbeiten im Gange

Fachwerkhaus verschwindet am Alten Markt

Nun geht’s los – und einem weiteren historischen Fachwerkhaus in der Altstadt an den Kragen. Diese Woche liefen die Abrissarbeiten an den Häusern Am Alten Markt 26 und 28 an.

Diese beiden Gebäude werden derzeit abgebrochen | Foto: Daniel Schneider
Diese beiden Gebäude werden derzeit abgebrochen | Foto: Daniel Schneider

An Stelle des historischen Fachwerkhauses und der ehemaligen “Massagepraxis Witt”, einem schön-schrecklichen Zweckbau, der nun leider nicht mehr Teil der Tristesse-Serie der Auepost wird, wird ein neuer Wohnkomplex errichtet.

Während der etwa zweiwöchigen Abrissarbeiten wird der Gehweg auf der Baustellenseite gegenüber den Parkplätzen am Alten Markt voll gesperrt. Die Ein- und Ausfahrt der Sophienstraße ist auch für den motorisierten Verkehr gesperrt. Fußgänger und Radfahrer aus dem Quartier Schlobbenriede/Sophienstraße werden gebeten, die Geh-/Radwegverbindung Sophienstraße/Schlummerriede zur Langen Straße zu nutzen.

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona, weil Anzeigenpartner wegbrechen. Unser Herzenswunsch bleibt es,
dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!

Jetzt unterstützen!
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona, weil Anzeigenpartner wegbrechen. Unser Herzenswunsch bleibt es,
dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!

Jetzt unterstützen!
close-link
Close