Wunstorfer Auepost

DENKMAL drüber nach, Steinhude

Steinhuder Nymphe

Etwas in die Jahre gekommen wirkt die Skulptur, die in unmittelbarer Nähe zur Promenade am Steinhuder Meer auf einem Gesteinsbrocken fest verankert wurde. Dabei steht sie auf dem Ratskellerplatz in exponierter Lage, für alle Einheimischen und Touristen weithin sichtbar, aber doch unauffällig.

Bienenkörbe am Jahnplatz

Was ist das denn? Was soll das sein? So oder ähnlich haben sicherlich viele Menschen bereits vor dem Eingang zum Jahnplatz auf die Bienenkörbe geschaut, die auf den beiden Eingangspfeilern fest verankert sind.

Kriegerdenkmal an der Hindenburgstraße in Wunstorf

Vornehm hält sich das Kriegerdenkmal im klassizistischen Stil in der Hindenburgstraße zurück. 146 Namen von Gefallenen des Ersten Weltkriegs werden auf der darunterliegenden Tafel genannt.

Das nicht auf Anhiebt ersichtliche Luftbrückendenkmal an der Saarstraße | Foto: LeoLo

Der weiße Gedenkstein versteckt sich kaum sichtbar hinter großen Hecken in der Saarstraße. Im Wunstorfer Volksmund ist er bekannt als „Luftbrückendenkmal“.

"Martyrium II" von Hans-Jürgen Breuste

Wuchtig steht sie da, die vom Objektkünstler Hans-Jürgen Breuste erstellte Stahlplastik auf dem Schulgelände der Otto-Hahn-Schule.