Wunstorfer Auepost

Stadtgespräch /

Eine 14-Jährige wurde am Montag in Wunstorf von einem Unbekannten angegriffen: Der Mann bepöbelte und schlug die Jugendliche, die mit ihrem E-Scooter auf dem Düendorfer Weg unterwegs war. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Täter.

Ab dem kommenden Wochenende wird für ca. zweieinhalb Monate am Bahnübergang Luther Weg gearbeitet. Dabei kommt es nun gleich zu Beginn zu einer mehrtägigen Vollsperrung.

Baustelle

Bis Ende Juni ist ein Großteil des Luther Wegs/Hannoversche Straße für Fahrzeuge voll gesperrt. Grund sind Baumaßnahmen am Gasnetz. Tankstelle und Lebensmittelmarkt bleiben erreichbar.

Ein nichtzahlender Kunde wurde am Samstag bei Edeka Kappe erwischt und beleidigte daraufhin erst einmal die Mitarbeiter durch – und dann auch noch die Polizei.

Wunstorf (red). Nachdem der Wunstorfer Fliegerhorst in der vergangenen Woche Hubschrauberbesuch aus Bückeburg hatte, geht es nun in dieser Woche wieder weiter im regulären A400M-Fortbildungsbetrieb: Piloten des LTG 62 werden von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 21 Uhr bis 24 Uhr mit ihren Maschinen in der Luft sein, um das Fliegen mit Nachtsichtbrillen […]

Polizeifahrzeug Wunstorf

Wunstorf (red). Bereits in der vergangenen Woche waren Autoteilediebe in Wunstorf aktiv. Nun wurde erneut in ein Auto eingebrochen: Im Zeitraum von Donnerstag am frühen Nachmittag bis zum Freitagmorgen verschwand die Geschwindigkeitsanzeige aus dem Armaturenbrett eines grauen VW. Das Fahrzeug hatte unter einem Carport auf einem Grundstück gestanden und war für den Diebstahl aufgebrochen worden […]

Auf der Mitgliederversammlung des TC Wunstorf wurde das Tennis-Breitensport-Konzept auch für Gastspieler bestätigt. Anfängertrainings beginnen am 3. Mai.

Wunstorf (red). Ein kurzer Moment reichte: Am Samstagnachmittag war eine Supermarktkundin gegen 13.30 Uhr einkaufen und hatte gerade den Laden in der Industriestraße verlassen. Nachdem die Frau ihren Einkaufswagen zum Sammelplatz zurückgebracht hatte, bemerkte sie kurz darauf, dass sie ihr Mobiltelefon im Einkaufswagen liegengelassen hatte. Doch als die 35-Jährige zum Sammelplatz zurückkehrte, war das Handy […]

Er hat junge Menschen unterrichtet, geforscht und geschrieben, Märchen gesammelt und vorgetragen und fast ein halbes Leben im Arbeitskreis Asyl gewirkt: Alfred Schröcker, ein kantiger Niederbayer, hat Spuren in der Stadt hinterlassen – oft im Stillen, zuweilen öffentlich. Im Alter von 84 Jahren ist er nach schwerer Krankheit gestorben.

Mädchen hinter Drahtzaun

Es klingt verdächtig nach einem bekannten Klischee: Unbekannte versuchen Kinder mit Süßigkeiten ins Auto zu locken. Vor diesem Szenario wird derzeit an einer Wunstorfer Schule gewarnt. Die Polizei kann einen solchen konkreten Fall aktuell nicht bestätigen.

Wunstorf (red). Im Zeitraum von Freitag, den 12. April 2024, ab 20 Uhr bis Montag, den 15. April, 6 Uhr, wird der Bahnübergang Frachtweg (K334) für Gleisbauarbeiten vollständig gesperrt sein, auch für Fußgänger und Radfahrer. Die Sperrungen werden bereits an den vorhergehenden Straßenkreuzungen angekündigt. Anlieger können ihre Grundstücke weiterhin erreichen. Umleitungen sind ebenfalls aus allen […]

Bokeloh (red). Es gibt noch Restplätze für das Präventionsprogramm „Fit mit dem Pedelec“: Der Sozialverband Butteramt lädt zu einem Pedelec-Training ein. Fit mit dem Pedelec ist ein Präventionsprogramm der Deutschen Verkehrswacht mit dem Ziel Verkehrsunfälle zu verhindern. Ausgebildete Trainer der Polizei Wunstorf werden das Programm anleiten. Das Training findet am Samstag, den 20.04.2024, in der […]

Kurzmeldung

Bokeloh (red). Über Menschen, die mitdenken und ihre persönliche Sicht einbringen, freuen sich am kommenden Sonntag, den 14. April, Kirchenvorstand und Pastorin der ev.-luth. Kirchengemeinde „Zum Heiligen Kreuz“ in Bokeloh. Zunächst wird das Ehrenamt mit den scheidenden sowie den neu hinzugekommenen Ehrenamtlichen um 10 Uhr in einem Gottesdienst, unterstütz vom Projektchor, zentrales Thema sein. Um […]