Wunstorfer Auepost

Kultur & Geschichte / Kreativraum Wunstorf /

In diesen Tagen sorgt das „Kulturzelt“ am Hölty-Gymnasium für Aufsehen – ein Novum in der Stadt, das Musik, Kunst und Kultur auf den Campus der in diesem Jahr 100 Jahre alt gewordenen Schule zieht. Immer mittendrin: Friedrich Kampe, der die Events orchestriert.

Marcel Müller-Meißner vor seinem Bienenstock

Manche Geschäftsideen muss man spontan haben, denn wenn man richtig darüber nachdenken würde, würde man die Finger davon lassen. Die spontane Idee überkam den Luther Marcel Müller-Meißner und seine Frau Janine erstmalig bei einem Messebesuch, als sie den Stand eines Imkers besuchten.

Stefanie Pohler mit einem ihrer Alpakas

Der Funke sprang über in den österreichischen Bergen. Beim Urlaub in einer Blockhütte stieß Stefanie Pohler unvermittelt auf ein Gehege mit Alpakas. Die großen Knopfaugen der wolligen Andentiere hatten es der Großenheidornerin sofort angetan.

Christina Harland-Lange

Christina Harland-Lange arbeitet schon ihr halbes Leben lang in ihrem Traumberuf. Seit mehr als 20 Jahren ist sie Redakteurin beim NDR im Landesfunkhaus Niedersachsen am Maschsee in Hannover. Sie ist ein echtes „NDR-Gewächs“ und lebt heute auf einem Resthof mit vielen Tieren in Großenheidorn.

Hakan Akrögretmen

Er liebt Trickfilme und hat gern gezeichnet als Kind. Ganz normal, behauptet Hakan Akögretmen. Der Unterschied? Er ist drangeblieben. Heute ist er 3D Character Designer, arbeitet für große Filmstudios und ist letztes Jahr von Berlin nach Wunstorf gezogen.

He Yang Winkelmann

He Yang-Winkelmann ist chinesische Künstlerin, Wunstorferin, und tief verwurzelt in ihrem Glauben. Dieser beeinflusst sie nicht nur, sondern durchdringt sie in ihrem kreativen Schaffen.

Ansgar Freyberg

Es gibt viele Dinge, zu denen ein Bier passt. Rockmusik gehört durchaus dazu. Eigentlich ist es daher logisch, dass ein Musiker nicht nur Musik, sondern auch Bier macht, so wie Ansgar Freyberg, Schlagzeuger von „The BossHoss“.

Klinik-Clown Fanny

Die 61-jährige Fanny heißt eigentlich Beate Brennecke-Köhler und gehört zu den 14 Clowns, die Kinder in Krankenhäusern der Region Hannover für kurze Zeit auf andere Gedanken bringen: weg von Verzweiflung, Schmerz und Trauer – hin zu Mut, Hoffnung und Freude.

Diana Kohne

Der Kreativraum diesmal: Linden, Erichstraße. Ein gepflegtes Eckhaus mit romanischen Anklängen, ein heller Laden mit großen Fenstern, einladend und mit Liebe zum Detail dekoriert. Weniger Verkaufs- als Ausstellungsraum. Hand und Maus steht am Schaufenster. Dahinter arbeitet Diana Kohne. Die 40-jährige Wunstorferin ist Illustratorin.

Ingolf Heinemann

Der Bordenauer Ingolf Heinemann studierte „Visuelle Kommunikation“ und war fast 40 Jahre Lehrer. Er leitete eine Fotogalerie, organisierte Ausstellungen, veröffentlichte seine Fotografien in Bildbänden, auf Plakaten und Postkarten und ist seit 2018 Geschäftsführer des Kunstverein Wunstorf.

Claudia Wortmann

Die 57-jährige Claudia Wortmann ist die einzige hauptamtliche Organistin im Kirchenkreis Neustadt/Wunstorf. Das musikalische Multitalent aus Stade ist Stifts- und Kreiskantorin und hat bereits mit 12 Jahren Kirchenorgel gespielt.

Andy David

Bei Minusgraden nachts in der Pampa sitzen – als Hobby. Das machen nicht viele, doch Andreas „Andy“ David tut genau das. Er zieht im Winter abends gegen 21 Uhr los und bleibt schon mal bis morgens um 6 Uhr draußen. Bewaffnet nur mit einer Thermoskanne Kaffee … und einer Kamera. Denn Andy ist Astrofotograf.

Dorothea Schmidt

Dorothea Schmidt liebt die Arbeit mit ihren Klienten, und wenn sie davon erzählt, strahlen ihre Augen. Denn sie wollte eigentlich nie etwas anderes machen und ist 2018 dort angekommen, wo sie schon immer sein wollte: als Stimmlehrerin mit eigener Praxis in Steinhude.