Wunstorfer Auepost

Topnews /

Culcha Candela, Nena und Helge Schneider in Wunstorf: Die Stadt wird in diesem Sommer zum Open-Air-Konzertfestival-Standort: Im Juli und August werden sich große Namen auf einer großen Bühne am Schützenplatz einfinden. Im Gespräch mit „Kultursommer“-Veranstalter Adis Bajric.

Fernzug Wunstorf

In der Wunstorfer Politik ist man sich sicher, dass ein Trassenausbau durch Wunstorf nicht Realität werden wird. Ein dazu nötiger Teilabriss des Wunstorfer Bahnhofs würde eine hohe Hürde darstellen. Den Schwarzen Peter könnte stattdessen Kolenfeld bekommen – wenn eine neue Trasse nicht in Barsinghausen, sondern nördlich der A2 oder sogar am Mittellandkanal entlang gebaut würde.

Die Bundesverteidigungsministerin auf dem Fliegerhorst Wunstorf: Am Montagmittag landete Christine Lambrecht auf der A400M-Basis und informierte sich über die Lage beim Lufttransportgeschwader 62.

Hannover

Ein Wunstorfer hat mit dafür gesorgt, dass die Bundespolizei Hannover nun bundesweit in den Schlagzeilen ist: Die andauernden Diskussionen bei ertappten Verstößen gegen die Maskenpflicht brachte bei den Bundesbeamten „das Fass zum Überlaufen“.

Nachrichten aus dem „Wunstorfischen“: Mit der neuen Chronik „Wunstorfer Aufbrüche“ werden Stift und Stadt in zwölf Jahrhunderten von einem stark besetzten Autorenteam beschrieben.

Carsten Piellusch

Die SPD geht allseits gestärkt aus Kommunal- und Bundestagswahl hervor – doch die Grünen sind ihr auf den Fersen. Bitter dagegen die Ergebnisse für CDU und AfD.

Kameraaufnahme in Stadtkirche

Verkehr war eines der großen Themen des Abends – und dabei wurde gleich noch publik, wann der Spatenstich zur Nordumgehung stattfindet. Trotz vieler Gemeinsamkeiten traten beim Bürgermeisterwahlpodium auch Differenzen zutage.

Das Podium

Am Dienstag, den 24.8., laden Auepost und Forum Stadtkirche zum Gespräch mit den Wunstorfer Bürgermeisterkandidaten – live in der Stadtkirche.

Großbrand Haste

Ein Gebäudebrand hat gestern zu einem Großeinsatz und Verkehrschaos in Haste geführt. Die Feuerwehr warnte die Bevölkerung vor Rauchentwicklung in der Umgebung.

Corona-Testzentrum Wunstorf

In der kommenden Woche drohen wieder Verschärfungen bei den Coronamaßnahmen, da die Zahl der Neuinfektionen in der Region seit einigen Tagen plötzlich steigt. Allein rund 3.000 Kontaktpersonen von Infizierten befinden sich bereits wieder in Quarantäne.

THW-Einsatz

Katastrophenhilfe: Die Regionsfeuerwehrbereitschaft I sowie Kräfte des THW sind weiterhin in NRW im Einsatz und sehen sich teils verstörenden Bildern gegenüber.

Feuerwehr

Die Regionsfeuerwehr hilft gemeinsam mit weiteren Kräften aus Niedersachsen bei der Bewältigung der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Dabei sind auch Feuerwehrleute aus Wunstorf. In der kommenden Nacht rücken sie Richtung Düsseldorf aus.

Maskenpflicht Wochenmarkt

Die Corona-Zahlen in der Region steigen wieder. Nun ist die erste Schwelle erreicht, nach der wieder zusätzliche Maßnahmen und Beschränkungen vorgesehen sind. Am Donnerstag werden sie wirksam.