Wunstorfer Auepost

Stadtgespräch, aktualisiert

Weihnachtsmarktaufbau

Trotz sich verschärfender Coronalage scheint die Ausrichtung des Wunstorfer Weihnachtsmarktes nicht gefährdet. Unter Ratsmitgliedern gibt es einen Coronafall. Der Luther Weihnachtsmarkt ist abgesagt. Weitere Veranstaltungen fallen aus oder werden verschoben.

Stromausfall Stadtgraben

Am Abend fiel in der Wunstorfer Innenstadt weiträumig der Strom aus. Auch Klein Heidorn war betroffen.

Großbrand Schneeren

Infolge eines Gasthausbrandes in Schneeren wurde am Freitag Großalarm für die Feuerwehren ausgelöst. Die Gebäude waren nicht mehr zu retten – das Gasthaus brannte aus und wurde schließlich komplett mit Löschschaum geflutet. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Nacht.

Neue Parkautomaten

Die Stadt hat für rund 100.000 Euro neue Parkscheinautomaten aufgestellt – auch an kleinsten Parkplätzen rund um die Fußgängerzone. Parken mit Parkscheibe ist künftig in der Altstadt nicht mehr vorgesehen.

Polizeifahrzeug Wunstorf

Die Polizei suchte am Montag nach einem Vermissten aus Wunstorf.

Zerrissene Auepost

Dies ist die Geschichte einer Intrige, eines verdeckten Angriffs auf einen Unternehmer, seine Firma und seinen Traum – und auf die Presse. Es ist eine Geschichte über Verleumdung und falsche Behauptungen, über ein monatelanges, zweifelhaftes Ermittlungsverfahren. Es ist filmreifer Stoff. Aber die Handlung ist nicht erfunden, der Tatort ist real, auch die Personen. Alles hat sich gerade erst abgespielt – mitten in Wunstorf. Weitgehend ohne Öffentlichkeit, dafür mit umso mehr Gerüchten. Im Mittelpunkt: Mirko Baschetti, bis vor kurzem Herausgeber der Auepost. Der Vorwurf: Betrug.

Wahlstudio Bundestagswahl Wunstorf 2021

Die Wahlergebnisse der Bundestagswahl 2021 aus Wunstorfer Sicht.

Wahlstudio Kommunalwahl Wunstorf 2021

Alle Infos und Ergebnisse zur Bürgermeister- und Kommunalwahl am 12. September in Wunstorf

Bürgermeisterwahl 21. Das Podium.

Dienstagabend, 24.8. um 18.30 Uhr live: Das Wahlpodium von Auepost und Forum Stadtkirche.

Starkregen Hochstraße

Die Feuerwehren waren ab Sonntagabend zu zahlreichen Einsätzen wegen Starkregens unterwegs. Die Hochstraßenkreuzung war voll gesperrt. Dutzende Keller liefen voll. Die gesamte Stadtfeuerwehr mit 200 Einsatzkräften leistete bis spät in die Nacht Hilfe.

Impankündigung

AstraZeneca-Stopp in der Region: Lehrer und Erzieher können nun vorerst nicht geimpft werden …