Herbstanfang in Wunstorf

September – der erste Monat des Herbstes. Passend dazu entluden sich am frühen Abend starke Regenfälle über der Auestadt. Doch alle Sonnenhungrigen können beruhigt sein: Der Sommer ist noch nicht vorbei.

grauerhimmel

Als hätte das Wetter gewusst, dass für die Meteorologen bereits der 1. September den Beginn des Herbstes markiert, obwohl kalendertechnisch noch einige Wochen Sommer angesagt ist, schickte es heute dunkle Wolken, stürmische Böen und ergiebigen Regen in Wunstorf vorbei. Bereits am Vormittag zog sich der Himmel zu, am Abend dann gab es einen ersten Vorgeschmack auf das, was man in der herbstlichen Jahreszeit erwarten darf.

Es schüttet wie im November. | Foto: Daniel Schneider
Es schüttet wie im November. | Foto: Daniel Schneider

Dabei beginnt der Herbst nach dem Kalender eigentlich erst am 22. September, bis dahin darf sich das Schmuddelwetter also gerne noch gedulden. Doch die ersten gelbgefärbten nassen Blätter liegen auf den Straßen. Und das ausgerechnet einen Tag vor Beginn des Altstadtfestes. Doch schon für Morgen gibt es Entwarnung: Das sommerliche Wetter kommt genauso schnell zurück, wie heute die dunklen Wolken aufzogen. Morgen und am Samstag soll die Sonne schon wieder scheinen. Es sieht also nicht danach aus, als würde das Wunstorfer Altstadtfest ins Wasser fallen.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.