Herbst­an­fang in Wunstorf

Sep­tem­ber – der ers­te Monat des Herbs­tes. Pas­send dazu ent­lu­den sich am frü­hen Abend star­ke Regen­fäl­le über der Auestadt. Doch alle Son­nen­hung­ri­gen kön­nen beru­higt sein: Der Som­mer ist noch nicht vor­bei.

grauerhimmel

Als hät­te das Wet­ter gewusst, dass für die Meteo­ro­lo­gen bereits der 1. Sep­tem­ber den Beginn des Herbs­tes mar­kiert, obwohl kalen­der­tech­nisch noch eini­ge Wochen Som­mer ange­sagt ist, schick­te es heu­te dunk­le Wol­ken, stür­mi­sche Böen und ergie­bi­gen Regen in Wunstorf vor­bei. Bereits am Vor­mit­tag zog sich der Him­mel zu, am Abend dann gab es einen ers­ten Vor­ge­schmack auf das, was man in der herbst­li­chen Jah­res­zeit erwar­ten darf.

Es schüttet wie im November. | Foto: Daniel Schneider
Es schüt­tet wie im Novem­ber. | Foto: Dani­el Schnei­der

Dabei beginnt der Herbst nach dem Kalen­der eigent­lich erst am 22. Sep­tem­ber, bis dahin darf sich das Schmud­del­wet­ter also ger­ne noch gedul­den. Doch die ers­ten gelb­ge­färb­ten nas­sen Blät­ter lie­gen auf den Stra­ßen. Und das aus­ge­rech­net einen Tag vor Beginn des Alt­stadt­fes­tes. Doch schon für Mor­gen gibt es Ent­war­nung: Das som­mer­li­che Wet­ter kommt genau­so schnell zurück, wie heu­te die dunk­len Wol­ken auf­zo­gen. Mor­gen und am Sams­tag soll die Son­ne schon wie­der schei­nen. Es sieht also nicht danach aus, als wür­de das Wunstor­fer Alt­stadt­fest ins Was­ser fal­len.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.