LKW überfährt Fahrradfahrerin

Am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr erfasste ein LKW-Fahrer in der Industriestraße eine Radfahrerin und schleifte sie mehrere Meter weit mit.

Fahrzeug der Wunstorfer Polizei (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider
Fahrzeug der Wunstorfer Polizei (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 55-jährige LKW-Fahrer mit seinem Sattelzug von einem Parkplatz nach rechts in die Industriestraße abgebogen. Dabei übersah er offenbar die 50-jährige Fahrradfahrerin, die aus seiner Sicht von links kommend auf der Industriestraße Richtung Wunstorf-Zentrum unterwegs war. Zum Unfallzeitpunkt herrschten durch Dunkelheit und starken Regen schwierige Sichtverhältnisse.

Info: LKW-Unfälle mit Radfahrern
Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen zwischen Lastwagen und Radfahrern. Vor allem rechtsabbiegende LKWs sind für sich von hinten nähernde Fahrradfahrer an Kreuzungen oder Einmündungen eine tödliche Gefahr, denn Radfahrer sind durch ihr schmales Verkehrsprofil und den toten Winkel für LKW-Fahrer dann oft schlecht erkennbar und werden übersehen, obwohl sie Vorfahrt haben. Abbiegeunfälle zwischen LKWs und von links kommenden Radfahrern sind dagegen selten. Elektronische Notbremsassistenten, die helfen können, derartige Unfälle zu verhindern, sind erst seit letztem Jahr für Neuzulassungen vorgeschrieben.

Beim Zusammenstoß geriet die Frau mit ihrem Fahrrad unter den Auflieger des Lastwagens und wurde mehrere Meter mitgeschleift. Die 50-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Industriestraße musste vorübergehend gesperrt werden.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst zu melden.

- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.