Ent­führ­ter Rol­la­tor in Bad Nenn­dorf

Wäh­rend in Wunstorf schon wie­der ein Wohn­mo­bil gestoh­len wur­de und auch immer wie­der Fahr­rad­dieb­stäh­le und Haus­ein­brü­che regis­triert wer­den, hat nun die Kri­mi­na­li­tät im Umland eine neue Qua­li­tät erreicht.

Auch Rol­la­tor­fah­rer könn­ten nun Ziel einer Poli­zei­kon­trol­le wer­den (Sym­bol­bild) | Foto: Poli­zei­in­spek­ti­on Nienburg/Schaumburg

Bad Nenn­dorf (red). Im beschau­li­chen Kur­städt­chen wur­de einer 73-jäh­ri­gen Bad Nenn­dor­fe­rin am Mon­tag am hell­lich­ten Tag, zur Mit­tags­stun­de, vor einem Mode­ge­schäft, auf offe­ner Stra­ße, unter den Augen vie­ler Pas­san­ten, in der Haupt­stra­ße – der Rol­la­tor sti­bitzt.

Die Poli­zei tappt bis­lang im Dun­keln, ver­mu­tet jedoch den „Täter“ im ver­gleich­ba­ren Alter. Denn der Rol­la­tor-Lang­fin­ger nahm das teu­re, da hoch­wer­ti­ge und beson­ders leich­te Modell an sich, wäh­rend er dafür sei­nen eige­nen Kas­sen­ge­stell-Rol­la­tor ein­fach zurück­ließ.

Spon­tan­tat

Die Ent­schei­dung zur Rol­la­tor­ent­fü­hung muss spon­tan erfolgt sein, denn statt ihrem eige­nen Gefährt fand die 73-Jäh­ri­ge nicht nur einen ande­ren Rol­la­tor vor, als sie aus dem Geschäft kam. Am Gangs­ter-Rol­la­tor befan­den sich auch noch die Ein­käu­fe des „Ent­füh­rers“: eine Ein­kaufs­tü­te mit einer neu erwor­be­nen Hose – das Preis­schild hing noch dar­an.

Poli­zei gibt sich mil­de

Auch wenn die Poli­zei gut­gläu­big nur von einer Ver­wechs­lung spricht, kei­nen Vor­satz ver­mu­tet und daher auch kein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen Rol­la­tor­dieb­stahl ein­ge­lei­tet hat: Die Eigen­tü­me­rin des ent­führ­ten Rol­la­tors hofft instän­dig, dass die Rol­la­to­ren wie­der zurück­ge­tauscht wer­den kön­nen, und bit­tet den­je­ni­gen, der mit ihrem Rol­la­tor gera­de auf Spritz­tour ist, sich bei der Poli­zei Bad Nenn­dorf zu mel­den.

Ob die Rent­ne­rin dann auch die frem­de neue Hose wie­der her­aus­rückt, dazu mach­te die Poli­zei kei­ne Anga­ben.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.