Kro­ko­dil am Alten Markt über­fah­ren

Am heu­ti­gen Frei­tag­mor­gen wur­de auf dem Schot­ter­park­platz am Alten Markt ein grü­nes Kro­ko­dil über­fah­ren. Ein unauf­merk­sa­mer Auto­fah­rer park­te sei­nen Wagen genau auf dem flau­schi­gen Rep­til, ohne sich wei­ter um es zu küm­mern.

„Aua.“

Bevor Feu­er­wehr, Ret­tungs­diens­te und Vete­ri­när­amt ein­tra­fen, konn­te sich das Jung­tier jedoch offen­sicht­lich selbst befrei­en, indem es den PKW auf­fraß. Jeden­falls war der Wagen kurz dar­auf kom­plett ver­schwun­den. Das Kro­ko­dil, das den Unfall augen­schein­lich unbe­scha­det über­stan­den hat, war­tet nun gut getarnt in der angren­zen­den Hecke auf sei­nen Besit­zer – oder auf neue Beu­te.

Gut getarnt zog sich das Kro­ko­dil anschlie­ßend wie­der auf die angren­zen­de Hecke zurück
- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.