Krokodil am Alten Markt überfahren

Am heutigen Freitagmorgen wurde auf dem Schotterparkplatz am Alten Markt ein grünes Krokodil überfahren. Ein unaufmerksamer Autofahrer parkte seinen Wagen genau auf dem flauschigen Reptil, ohne sich weiter um es zu kümmern.

„Aua.“

Bevor Feuerwehr, Rettungsdienste und Veterinäramt eintrafen, konnte sich das Jungtier jedoch offensichtlich selbst befreien, indem es den PKW auffraß. Jedenfalls war der Wagen kurz darauf komplett verschwunden. Das Krokodil, das den Unfall augenscheinlich unbeschadet überstanden hat, wartet nun gut getarnt in der angrenzenden Hecke auf seinen Besitzer – oder auf neue Beute.

Gut getarnt zog sich das Krokodil anschließend wieder auf die angrenzende Hecke zurück
- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.