Tops & Flops

Januar 2020

Wunstorfer Tops & Flops #15

Tops & Flops

TOPS

Stimmung

In der Wunstorfer Innenstadt gelang es, trotz Corona, abgesagtem Weihnachtsmarkt und geschlossener Geschäfte Weihnachtsflair zu verbreiten.

Starker Auftritt

Unter www.dein-wunstorf.de gibt es nun eine Plattform für die digitale lokale Zukunft, die Handel und Bürger zusammenbringt und die Vielfältigkeit des Wirtschaftsstandorts Wunstorf sichtbar macht.

Weihnachtswunder

Binnen eines Tages haben Wunstorfer via Facebook kurz vor Weihnachten über 1.200 € gesammelt, um einer in Not geratenen Mitbürgerin kurzfristig zu helfen.

 Arbeitsethos

Der einsame Akkordeonspieler, der trotz abendlich leerer Fußgängerzone tapfer weiterspielt.

FLOPS

Spaßverbot

Sogar ob man auf der Straße noch Wunderkerzen anzünden darf, musste zu Silvester noch als Verfügung geregelt werden.

Spielverbot

Ein wild angelegter Fahrrad-Abenteuerspielplatz im Blumenauer Wäldchen wurde aus haftungsrechtlichen Gründen abgerissen.

Zugekleistert

Immer mehr überdimensionierte Werbeflächen, blinkende LED- und Plakatwände stören das Stadtbild und lenken den Straßenverkehr ab.

Scheiß Virus

Corona geht im neuen Jahr weiter, wie es im letzten Jahr aufgehört hat.

Volksbank Nienburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel