"Trialogisches Gespräch"

Wie erkenne ich Unrecht?

Am Dienstag, den 8. Mai findet von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr das „trialogische Gespräch“ der KRH Psychiatrie Wunstorf im Saal des Sozialzentrums statt. Thema ist „Wie erkenne ich Unrecht?“.

Symbolfoto Medikament

In der Veranstaltungsreihe „Trialogisches Gespräch“ der KRH Psychiatrie Wunstorf geht es am Dienstag, den 8.Mai von 18.30 bis 20.30 Uhr im Saal des Sozialzentrums um das Thema „Wie erkenne ich Unrecht?“ Anlässlich der Medienberichte zu Medikamentenversuchen bei Heimkindern in den 70er Jahren im ehemaligen Landeskrankenhaus Wunstorf widmet sich der 50. Trialog dem Austausch über persönliche Erfahrungen mit diesem Thema. Wie bin ich als Erfahrener, Angehöriger und professioneller Helfer mit unklaren Situationen umgegangen und wie kann man Schutz, besonders in Institutionen, ermöglichen?

Der Trialog bietet Patienten, Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen und beruflich Helfenden ein Forum, sich über ihre Erfahrungen, Meinungen und Erkenntnisse auszutauschen. Im Mittelpunkt steht ein wertschätzendes gleichberechtigtes Miteinander aller Beteiligten.

Der Eintritt ist frei.

 

Quelle KRH Wunstorf
- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.