Tag der offe­nen Moschee

Gebets­ket­ten (Mis­ba­ha) die­nen als Hilfs­mit­tel für ritu­el­le Gebe­te | Foto: Mir­ko Baschet­ti

Der 3. Okto­ber ist nicht nur Tag der Deut­schen Ein­heit, son­dern seit 1997 auch Tag der offe­nen Moschee. Heu­te öff­nen sich somit über­all in Deutsch­land die Mosche­en, um vor allem nicht-mus­li­mi­schen Besu­chern das Gemein­de­le­ben zu zei­gen. Auch die Wunstor­fer Aksa-Moschee betei­ligt sich und öff­net heu­te ihre Türen für alle Inter­es­sier­ten. Wer sich ein eige­nes Bild machen möch­te, wie es in Wunstorfs Moschee aus­sieht, kann dies noch bis 16.00 Uhr.

Ter­mi­n­in­fo
3.10.2017
12–16 Uhr
Aksa Camii, Bahn­hof­stra­ße 107, Wunstorf

Copy­right © 2017 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.