Jugend­feu­er­weh­ren bestrei­ten Pfingst­zelt­la­ger

Zu Pfings­ten tra­fen sich bei son­ni­gem Wet­ter etwa 100 Teil­neh­mer aus sie­ben Jugend­feu­er­weh­ren beim Zelt­la­ger der Stadt­ju­gend­feu­er­weh­ren in Klein Hei­dorn.

Jugendfeuerwehren Pfingsten 2018
Sicht­lich Spaß hat­ten die Jugend­li­chen beim „Men­schen­ki­cker“. | Foto: pri­vat

Zu Gast war neben den Wunstor­fer Jugend­feu­er­weh­ren auch die Jugend­feu­er­wehr Schloß Rick­lin­gen.
Ein bunt gemisch­tes Pro­gramm hat­ten sich die Aus­rich­ter ein­fal­len las­sen. Neben einem Spiel ohne Gren­zen gab es auch ein Fuß­ball­tur­nier in einem auf­blas­ba­ren „Human Table Soc­cer“.

Nach der Eröff­nung am Frei­tag ging es für die Teil­neh­mer am Abend auf den Flie­ger­horst zur dor­ti­gen Feu­er­wehr. Die Nach­wuchs­brand­schüt­zer hat­ten hier die Mög­lich­keit, sich die gro­ßen Flug­feld­lösch­fahr­zeu­ge anzu­se­hen und sich deren Leis­tungs­fä­hig­keit zei­gen zu las­sen.
Am Sams­tag fiel dann der Start­schuss zum Spiel ohne Gren­zen. An den 12 Sta­tio­nen mit Namen wie „Schnell aufs Töpf­chen“, „Aquä­dukt“, „Häus­le­bau­er“ oder „Grup­pen­ku­scheln“ muss­ten die 11 gestar­te­ten Grup­pen ihr Kön­nen unter Beweis stel­len. Es muss­ten unter ande­rem Was­ser trans­por­tiert, Gum­mi­stie­fel gewor­fen und Kar­ten­häu­ser gebaut wer­den.
Abge­schlos­sen wur­de das Wochen­en­de dann am Sonn­tag sport­lich mit dem „Men­schen­ki­cker“.

 

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.