Wunstorfer Auepost

Duo-Abend mit Sara Göbel und Mert Yalniz (10.9.)

Termin veröffentlicht am: 05.09.2022
Foto: ptivat

Die Wunstorferin Sara Göbel und der aus Braunschweig stammende Pianist Mert Yalniz lernten sich als Frühstudenten im IFF Hannover (Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter) kennen. Die mehrfache gemeinsame Teilnahme an Kammermusikkursen brachte sie als festes Ensemble zusammen. Das junge Duo war bereits sehr erfolgreich beim Wettbewerb „Jugend musiziert“: Im vergangenen Jahr erspielten sie sich im Bundeswettbewerb einen ersten Preis mit Höchstpunktzahl und wurden zudem mit zahlreichen Sonderpreisen und Anschlussförderungen ausgezeichnet. Im Vordergrund jedoch steht für das Duo die gemeinsame Spielfreude und die Leidenschaft an der Musik, die sie in diversen Konzerten, u.a. im Rahmen des Stipendiatenprogramms „Yehudi Menuhin Live Music Now Hannover e.V.“, mit ihrem Publikum teilen möchten. Nach Wunstorf kommen sie mit einem bunten, abwechslungsreichen Programm mit Werken von Beethoven, Brahms und Gershwin in die Aula des Hölty-Gymnasiums und werden das Konzert mit einem eigenkomponierten Stück von Mert Yalniz abrunden. Sara Göbel studiert derzeit in der Violinklasse von Prof. Ulf Schneider an der Musikhochschule Hannover und Mert Yalniz erhält ebenfalls dort Unterricht als Jungstudent bei Prof. Igor Levit.

Samstag, 10. September 2022 | 19.30 Uhr | Hölty-Gymnasium, Aula, Hindenburgstraße 25. Eintritt 14€, ermäßigte Karte 7€ (gegen Nachweis). Tickets: Telefonisch unter 0231-9172290 oder online.
Kulturring Wunstorf, Am Burgmannshof 1B, 31515 Wunstorf: Mo. und Do. 15 Uhr – 18 Uhr, Di. und Fr. 10 Uhr – 13 Uhr; Steinhuder Meer Tourismus GmbH, Meerstraße 15 – 19 in Steinhude. Restkarten gibt es an der Abendkasse.
veröffentlicht am: 05.09.2022
[Anzeige]

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:
Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9779946
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …