Wunstorfer Auepost

Ein Mini-Wunstorf in Bronze

20.06.2022 • Aufrufe: 634

Seit dem vergangenen Herbst kann man auch einen Blick auf den Beginn der Langen Straße werfen, wenn man an ihrem Ende steht. Möglich macht es die neue Stadtbronze auf dem Marktplatz, die die heutige Bebauung in den Grenzen des historischen Stadtkernes der Kernstadt in Miniatur darstellt. Auf diese Weise kann man in die Fußgängerzone hineinschauen und hat die Stadtkirche gleich zweimal vor Augen: als Modell und gleich dahinter in echt. Die Stadtbronze könnte sich zu einem neuen Treffpunkt und Wahrzeichen der Innenstadt entwickeln. Die bisherigen Wahrzeichen sind natürlich ebenfalls abgebildet. Nicht nur die Stadtkirche sticht heraus und dient als guter Orientierungspunkt. Auch der Kuhbrunnen wurde nicht vergessen. Wer hat ihn schon entdeckt?

zuerst erschienen in Auepost 21 (Dezember 2021)

20.06.2022
Aufrufe: 634
[Anzeige]

Kommentare


  • Lydia Bertani sagt:

    Ein sehr schönes Modell, auf dem ich auch unser Haus gefunden habe.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    [Anzeigen]
    Auepost wird unterstützt von:
    Kontakt zur Redaktion

    Tel. +49 (0)5031 9779946
    info@auepost.de

    [Anzeigen]

    Artikelarchiv

    Auepost auf …