Wegen Grippewelle und Kälte

Akti­on „Wunstorf swingt den Besen“ abge­sagt

Wunstorf (red). Wie die Stadt­ver­wal­tung heu­te mit­teil­te, ist die für den 3. März geplan­te Akti­on „Wunstorf swingt den Besen“ für das Jahr 2018 abge­sagt.

Als Grund wird vor allem die aktu­el­le Wet­ter­la­ge genannt. Wegen des fest­ge­fro­re­nen Abfalls, der erhöh­ten Unfall­ge­fahr durch Glät­te infol­ge des anhal­ten­den Fros­tes und Schnee­falls sowie der aktu­el­len Grip­pe­wel­le hat sich die Stadt im Rah­men ihrer Für­sor­ge­pflicht zu die­sem Schritt ent­schlos­sen.

Ein Ersatz­ter­min ist in die­sem Jahr nicht vor­ge­se­hen, „Wunstorf swingt den Besen“ soll das nächs­te Mal dann erst wie­der im März 2019 statt­fin­den. Die Stadt Wunstorf bedankt sich bei allen Betei­lig­ten für die zuge­sag­te bzw. bereits erfolg­te Mit­hil­fe und hofft auf akti­ve Unter­stüt­zung der Müll­sam­mel­ak­ti­on im nächs­ten Jahr.

- Anzeige -
Andreas Balleier Fotografie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.