Altpapier bleibt wieder stehen

Nachdem Aha in der letzten Woche in Wunstorf begann, die Bestimmungen strikter durchzusetzen, wurde auch diese Woche lose bereitgestelltes Altpapier nicht mehr aus Kulanz mitgenommen.

Inzwischen ein gewohntes Bild auf Wunstorfs Straßen | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (ds). Aha fährt weiterhin seinen harten Kurs. Das Altpapier wurde auch heute wieder vielerorts in Wunstorf stehen gelassen, nachdem Aha bereits in der letzten Woche begonnen hatte, die Bestimmungen zur Altpapiermitnahme restriktiver umzusetzen.

So blieben auch jetzt wieder viele kleine Kartons und unverpacktes Altpapier am Straßenrand stehen und weichten im Nieselregen weiter auf. An einigen wurden auch wieder die „Ich durfte leider nicht mit“-Hinweiszettel angebracht, die erklären, dass nur Großkartonagen unverpackt mitgenommen werden.

Blaue Tüten Mangelware

Die blauen Wertstoffsäcke, die zum korrekten Bereitstellen des Altpapiers benötigt werden, sind jedoch momentan praktisch nicht mehr zu bekommen. Nachdem bekannt wurde, dass die blauen Säcke ab kommendem Jahr bezahlt werden sollen, wurde in den Geschäften, wo sie bislang zur Mitnahme auslagen, regelrecht gehamstert. Dabei waren die Wunstorfer nicht zimperlich und bunkerten auch massenhaft die gelben Wertstoffsäcke gleich mit, so dass diese nun ebenfalls Mangelware sind.

Die Gebühr wurde unterdessen von der Regionsversammlung durchgewinkt: Ab kommendem Jahr kostet die Rolle blaue Wertstoffsäcke einen Euro.

- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.