Autoaufbrüche in Wunstorf

In der letzten Woche wurden in Wunstorf geparkte Autos beschädigt bzw. aufgebrochen. In zwei Fällen entwendeten die Täter in den Fahrzeugen abgestellte Taschen.

Fahrzeug der Wunstorfer Polizei (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider

Am Freitag brachen unbekannte Täter zwei in der Wunstorfer Innenstadt abgestellte Fahrzeuge auf. In der Küsterstraße und in der Langen Straße schlugen der oder die Täter die Seitenscheiben eines Opels und eines VWs ein. Den jeweiligen Besitzern, einem 46-Jährigen aus Auhagen und einem 42-Jährigen aus Neustadt, wurden Taschen gestohlen, die sie in ihren Fahrzeugen zurückgelassen hatten.

Nicht auf Beute, sondern auf Sachschaden aus war bereits in der Nacht zu Donnerstag jemand im Ohlendorfweg. Dort wurde der Ford Fiesta einer 28-jährigen Wunstorferin und ein VW Polo einer 27-Jährigen aus Wunstorf mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt.

Eine Spur zu den Tätern hat die Polizei bislang nicht, sie erhofft sich Hinweise von Zeugen, die etwas beobachtet haben. Zeugenhinweise werden unter Tel. 95300 entgegengenommen.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.