StadtgesprächMesmerode

Feldböschung in Flammen

Beinahe-Waldbrand in Mesmerode

Die zügige Brandbekämpfung durch die Feuerwehr verhinderte möglicherweise Schlimmeres: In Waldnähe hatte es bei Mesmerode gebrannt.

Löscharbeiten
Löscharbeiten im „Dreiländereck“ | Foto: Florian Hake/www.fotografie-hake.de

Mesmerode (red). Am Freitag brannte es am späten Nachmittag bei Mesmerode. In der Nähe des Waldrandes des Hagenburger Waldes brannten Feld und Unterholz auf einer Fläche von unter 10 Quadratmetern. Kinder hatten die Flammen entdeckt und die Feuerwehr alarmiert.

Die Feuerwehr Mesmerode hatte den Böschungsbrand schnell unter Kontrolle. Die hinzualarmierte Feuerwehr Bokeloh unterstützte die Brandbekämpfung mit einem weiteren Tanklöschfahrzeug.

Löscharbeiten
Löscharbeiten im „Dreiländereck“ | Foto: Florian Hake/www.fotografie-hake.de
Löscharbeiten
Löscharbeiten im „Dreiländereck“ | Foto: Florian Hake/www.fotografie-hake.de
    Tags

    Auepost Redaktion

    Recherchieren, sichten, redigieren, schreiben: Die Redaktion der Wunstorfer Auepost trägt täglich die Neuigkeiten aus der Auestadt zusammen.

    1 Kommentar

    1. Da dürfen sich die in der Nähe des Brandorts Wohnenden mal ganz herzlich bei den aufmerksamen Kindern bedanken, ohne deren Umsicht sich vielleicht tatsächlich größeres Ungemach aus dem vergleichsweise kleinen Brand entwickelt hätte.

      Erfreulich ebenfalls, dass die “Mädels und Jungs” der Feuerwehr wieder ganz fix zur Stelle gewesen sind.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Verwandte Artikel

    Close