Bis­tro „Cura“ eröff­net im Sozi­al­zen­trum des KRH

Vor weni­gen Tagen eröff­ne­te das Bis­tro „Cura“ im Sozi­al­zen­trum des KRH sei­ne Pfor­ten und lockt mit einem viel­fäl­ti­gen Spei­se­an­ge­bot.

Eröff­nung des Bis­tro „Cura“ im Sozi­al­zen­trum des KRH (v.l.n.r. Petra Bund, Jut­ta Abel­mann, Gui­do Qua­de, Michae­la Beh­rendt, Johan­nes Brack. | Foto: Mir­ko Baschet­ti)

Bis Ende ver­gan­ge­nen Jah­res betrieb im Sozi­al­zen­trum die Gas­tro­no­min Bär­bel Fuchs-Ochin das „Café Cen­tral“, wel­ches jetzt in der Thea­ter­pas­sa­ge zu fin­den ist.

Da das Ange­bot erwei­tert und die Mit­ar­bei­ter-Men­sa zu klein wur­de, mel­de­te die KRH Ser­vice­ge­sell­schaft Eigen­be­darf an. Nach eini­gen Umbau­maß­nah­men und neu­er Aus­stat­tung prä­sen­tier­ten nun die Lei­te­rin der Ser­vice­ge­sell­schaft, Inge Schwei­ne­bra­ten, Koch Gui­do Qua­de und der kauf­män­ni­sche Direk­tor der KRH Psych­ia­trie, Johan­nes Brack, das neue Bis­tro „Cura“.

Das neu eröffnete Bistro "Cura" im Sozialzentrum des KRH. | Foto: Mirko Baschetti
Das neu eröff­ne­te Bis­tro „Cura“ im Sozi­al­zen­trum des KRH an der Süd­stra­ße. | Foto: Mir­ko Baschet­ti

Das Ange­bot ist viel­fäl­tig: „Genie­ßer-Früh­stück“, Mit­tags­me­nüs mit Tages­kar­te, bun­te Sala­te sowie Kaf­fee und Kuchen laden Pati­en­ten, Besu­cher und Gäs­te von Mon­tag bis Frei­tag zwi­schen 7 und 17 Uhr und am Wochen­en­de zwi­schen 9 und 16:15 Uhr zum Ver­wei­len ein. Sonn­tags von 9 bis 14 Uhr gibt es einen groß­zü­gi­gen Brunch. Selbst­ver­ständ­lich bie­ten wir unse­ren Gäs­ten auch vege­ta­ri­sche Gerich­te“, bemerkt Chef­koch Gui­do Qua­de.

Die Räu­me kön­nen auch für Ver­an­stal­tun­gen gemie­tet wer­den – das Cate­ring ist optio­nal. Bei gutem Wet­ter ist die Außen­ter­ras­se an der Aue geöff­net.

- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.