Bistro „Cura“ eröffnet im Sozialzentrum des KRH

Vor wenigen Tagen eröffnete das Bistro „Cura“ im Sozialzentrum des KRH seine Pforten und lockt mit einem vielfältigen Speiseangebot.

Eröffnung des Bistro „Cura“ im Sozialzentrum des KRH (v.l.n.r. Petra Bund, Jutta Abelmann, Guido Quade, Michaela Behrendt, Johannes Brack. | Foto: Mirko Baschetti)

Bis Ende vergangenen Jahres betrieb im Sozialzentrum die Gastronomin Bärbel Fuchs-Ochin das „Café Central“, welches jetzt in der Theaterpassage zu finden ist.

Da das Angebot erweitert und die Mitarbeiter-Mensa zu klein wurde, meldete die KRH Servicegesellschaft Eigenbedarf an. Nach einigen Umbaumaßnahmen und neuer Ausstattung präsentierten nun die Leiterin der Servicegesellschaft, Inge Schweinebraten, Koch Guido Quade und der kaufmännische Direktor der KRH Psychiatrie, Johannes Brack, das neue Bistro „Cura“.

Das neu eröffnete Bistro "Cura" im Sozialzentrum des KRH. | Foto: Mirko Baschetti
Das neu eröffnete Bistro „Cura“ im Sozialzentrum des KRH an der Südstraße. | Foto: Mirko Baschetti

Das Angebot ist vielfältig: „Genießer-Frühstück“, Mittagsmenüs mit Tageskarte, bunte Salate sowie Kaffee und Kuchen laden Patienten, Besucher und Gäste von Montag bis Freitag zwischen 7 und 17 Uhr und am Wochenende zwischen 9 und 16:15 Uhr zum Verweilen ein. Sonntags von 9 bis 14 Uhr gibt es einen großzügigen Brunch. Selbstverständlich bieten wir unseren Gästen auch vegetarische Gerichte“, bemerkt Chefkoch Guido Quade.

Die Räume können auch für Veranstaltungen gemietet werden – das Catering ist optional. Bei gutem Wetter ist die Außenterrasse an der Aue geöffnet.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.