Zweiter Einbruch innerhalb kurzer Zeit

Erneuter Einbruch in die Fahrradstation

Schon wieder wurde die Wunstorfer Fahrradstation zum Ziel von Einbrechern. Die Schadenshöhe wird derzeit noch ermittelt.

Fahrradstation Wunstorf
Sei­ten­ein­gang zur Fahr­rad­sta­ti­on Wunstorf | Foto: Dani­el Schnei­der

Wunstorf (red). Erst am 24. Sep­tem­ber war in die Fahr­rad­sta­ti­on am Wunstor­fer Bahn­hof ein­ge­bro­chen wor­den. Es waren 5 Räder und Werk­zeug gestoh­len und die inte­grier­te Werk­statt ver­wüs­tet wor­den.

Wieder Vandalismus

An die­sem Wochen­en­de schlu­gen Ein­bre­cher nun erneut zu. Zwi­schen Sam­satg­nach­mit­tag und Sonn­tag­nacht dran­gen wie­der meh­re­re Täter in die kom­bi­nier­te Ser­vice­sta­ti­on und Fahr­rad­ga­ra­ge ein und zer­stör­ten die Innen­ein­rich­tung.

Ob auch wie­der Fahr­rä­der gestoh­len wur­den, steht noch nicht fest, die Poli­zei ermit­telt.
Mög­li­che Zeu­gen, die am Wochen­en­de etwas beob­ach­tet haben, wer­den gebe­ten sich beim Kom­mis­sa­ri­at Wunstorf zu mel­den.

- Anzeige -
Buchhandlung Weber
1 Kommentar
  1. Grit Decker sagt

    Aus­schließ­lich die Neti­quet­te ver­bie­tet mir, hier in den durch­aus ange­brach­ten Wor­ten kla­re Stel­lung zu bezie­hen.
    Des­halb belas­se ich es beim
    „bes­ten Dank ihr Hei­opeis für mei­nen mehr als dicken Hals“
    *arrrgh*!!!

    Und gut, dass ich vom „Tripp run­ter bin“ alles und alle ver­ste­hen zu wol­len…

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.