StadtgesprächSteinhude

Sölterweg wird einseitig geschlossen

Experiment zur Verkehrsberuhigung in Steinhude beginnt

Ab dem 22. Oktober kann in der südlichen Ortseinfahrt von Steinhude nur noch links abgebogen oder geradeaus weitergefahren werden. Der Sölterweg wird an einer Stelle für die Einfahrt gesperrt, um Touristen aus den Nebenstraßen fernzuhalten.

Parkplatz Steinhude
Parkplatzsuche in Steinhude (Archivbild) | Foto: Daniel Schneider

Steinhude (red). Am Donnerstag beginnt ein Verkehrsversuch in Steinhude, der das Parken von Tagestouristen in den Nebenstraßen verringern soll. Dazu wird der Sölterweg nun zur Quasi-Einbahnstraße, von der Hauptader „Im Sandbrinke“ wird man nicht mehr in den Sölterweg einbiegen dürfen. Auf die Einrichtung einer echten Einbahnstraße wird dabei allerdings verzichtet, ab der Kreuzung Sölterweg/Zum Pageskampe werden keine Einbahnstraßenschilder aufgestellt, damit die Anwohner den Sölterweg weiterhin in beide Richtungen befahren können.

Auf ein Jahr befristet

Für die Anlieger u. a. aus den Straßen Zum Pageskampe, Braustraße und An der Trift ändern sich jedoch die Zufahrtswege, da diese Umwege über die Straßen Zum Pageskampe und Braustraße fahren müssen. Insbesondere in diesen Straßen wird es dadurch eine Zunahme des Verkehrs geben. Radfahrer, Linienverkehr und landwirtschaftlicher Verkehr sind vom Einfahrverbot ausgenommen, ein entsprechendes Zusatzschild wird angebracht. Die Beschilderungen und die Fahrbahnmarkierungen an der K331 und an der Parkplatzausfahrt gegenüber werden ebenfalls geändert. Der Verkehrsversuch, der zwischen Stadtverwaltung, Ortsrat Steinhude und der Region abgestimmt ist, wurde zunächst auf ein Jahr befristet, anschließend werden die Ergebnisse ausgewertet und dienen als Grundlage für weitere Entscheidungen.

Für die Sommersaison 2021 sind zudem weitere Verkehrsfeldversuche vorgesehen, die das Problem mit der Parkplatzsituation rund um die Badeinsel lösen helfen sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel