Feuerwehr auf der Suche nach brennendem Lastwagen

Nicht nur Brandmeldeanlagen sorgen gelegentlich dafür, dass die Feuerwehr lieber einmal öfter als einmal zu wenig ausrückt – manchmal sind es auch vermeintliche Brände, die der Feuerwehr gemeldet werden.

Feuerwehrfahrzeug in Wunstorf (Symbolbild) | Bild: Daniel Schneider

Die Polizei und die Feuerwehren Wunstorf und Kolenfeld rückten am heutigen Morgen kurz vor 9 Uhr zu einem Einsatz auf die A 2 aus. Gemeldet war ein Reifenbrand an einem LKW in Fahrtrichtung Bad Nenndorf. Da nichts Genaueres bekannt war, suchten die Wehren den entsprechenden Streckenabschnitt ab, konnten aber keinen Einsatzort ausfindig machen.

Zur Sicherheit kontrollierten die Einsatzkräfte die Autobahn bis zur Anschlussstelle Lauenau, fanden aber auch hier keinen LKW in Not. Der Reifenbrand entpuppte sich als Fehlalarm, der dann von der Feuerwehr als solcher bestätigt werden konnte.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.