Stadtgespräch

Während Einsatzes am Bahnhof

Feuerwehr zu Gasalarm gerufen

Während ein Einsatz am Bahnhof lief, wurde die Feuerwehr auch noch wegen vermeintlich austretenden Gases zu Hilfe gerufen.

Feuerwehreinsatz
Feuerwehr im Einsatz an der Hindenburgstraße | Foto: Achim Süß

Wunstorf (red). Während die Feuerwehr gegen Mittag am Bahnhof im Einsatz war, um diesen wegen eines Zwischenfalls mit einem ICE zu sperren, kam fast zeitgleich ein weiterer Alarm hinzu: An einem Gebäude an der Hindenburgstraße war Gasgeruch gemeldet worden. Ein Mieter hatte den Geruch in seinem Geschäft bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Einige Kräfte wurden aus dem laufenden Einsatz am Bahnhof abgezogen und überprüften das Gebäude und dessen Umgebung auf austretendes Gas. Bei den Messungen konnten jedoch keine Unregelmäßigkeiten festgestellt werden.

Die Einsatzstelle wurde dem zuständigen Energieversorger übergeben. Damit war der Freitag für die Feuerwehr aber noch nicht zu Ende: In der Oststadt wartete noch eine Ölspur auf die Einsatzkräfte, die beseitigt wurde.

1 Kommentar

  1. Viel zu gewesen für die ‘Mädels und Jungs’ unserer Feuerwehr.
    Zumindest bei beiden Einsätze im Zusammenhang mit dem -zum Glück ein Fehlalarm- gemeldeten Gasaustritt und der Ölspur verliefen ohne zu beklagenden Verletzten oder gar Schlimmeres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel