FORUM Stadtkirche sucht Zeitzeugen » Wunstorfer Auepost

68er Protestbewegung

FORUM Stadt­kir­che sucht Zeit­zeu­gen

Das FORUM Stadt­kir­che sucht für eine Dis­kus­si­ons­run­de Zeit­zeu­gen, die an den 68er-Pro­tes­ten in Wunstorf teil­ge­nom­men haben.

Provi
Das Kul­tur- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­zen­trum „Pro­vi“ in Wunstorf, Vor­läu­fer der heu­ti­gen „Wohn­welt“

Vor 50 Jah­ren fand mit dem Atten­tat 1968 auf Rudi Dutsch­ke und den dar­auf fol­gen­den Demons­tra­tio­nen eine Pro­test­be­we­gung in Deutsch­land ihren Höhe­punkt, die in den 1950ern mit der Bür­ger­rechts­be­we­gung in den USA ihren Anfang genom­men hat­te.

Noch immer schei­den sich die Geis­ter an Sinn und Fol­gen der „68er“. Das FORUM Stadt­kir­che stellt die Fra­ge, ob und wie sich die­se Stu­den­ten­be­we­gung auf Wunstorf aus­ge­wirkt hat. Dazu ist eine Rück­schau geplant, die unter dem Titel „Die 1968er und die Fol­gen in Wunstorf“ im Rah­men einer Gesprächs­run­de in der Stadt­kir­che am Sonn­tag, den 26. August um 17 Uhr statt­fin­den soll.
Eini­ge Zeit­zeu­gen haben bereits zuge­sagt. Eini­ge Wunstor­fer haben viel­leicht für das „Pro­vi“ demons­triert, das spä­ter durch die „Wohn­welt“ an der Has­ter Stra­ße abge­löst wur­de, des­sen Abriss dann der Anlass war, die heu­ti­ge Wohn­welt an der Bahnhofstra0e zu bau­en.

Das FORUM Stadt­kir­che sucht wei­te­re Zeit­zeu­gen die­ser Pro­test­be­we­gung und freut sich über eine Kon­takt­auf­nah­me über E-Mail oder Tele­fon: (05031) 16496 oder (05031) 14860.

Quelle FORUM Stadtkirche
- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.