Frischer Fisch und frische Bürger

Einmal im Jahr leistet sich die Stadt Wunstorf eine Veranstaltung, die nicht selbstverständlich ist in den Kommunen: den Neubürgerempfang. Gemeinsam mit dem parallel stattfindenden Matjesessen sorgte die Veranstaltung eine Woche nach dem Schützenfest schon wieder für eine brechend volle Innenstadt.

„Meiner ist aber orange!“ - Da ist sogar der Wunstorfer Löwe baff | Foto: Daniel Schneider
„Meiner ist aber orange!“ – Da ist sogar der Wunstorfer Löwe baff | Foto: Daniel Schneider

Das vom Lions Club ausgerichtete alljährliche Matjesessen lockte zahlreiche Besucher in die Fußgängerzone. An mehreren Ständen boten die mit einem großen L beschürzten Verkäufer diverse Fisch- und Kartoffelgerichte an.

Matjesstände auf dem Marktplatz | Foto: Daniel Schneider
Matjesstände auf dem Marktplatz | Foto: Daniel Schneider
Noch hält die Bühne: die Swing Town Jazzmen lassen es grooven | Foto: Daniel Schneider
Noch hält die Bühne: die Swing Town Jazzmen lassen es grooven | Foto: Daniel Schneider

Im Rathausinnenhof fand unterdessen der Neubürgerempfang statt. Wie immer waren alle im vergangenen Jahr Zugezogenen eingeladen, um sich an zahlreichen Ständen über die Stadt und ihre Institutionen zu informieren oder vom Bühnenprogramm unterhalten zu lassen, das von der gebürtigen Wunstorferin Sabine Steuernagel moderiert wurde, die vielen aus dem NDR-Fernsehprogramm bekannt sein dürfte. Bürgermeister Eberhardt richtete das Wort ebenso an die neuen Mitbürger.

Bürgermeister Eberhardt im Gespräch mit den (Neu-)Bürgern | Foto: Daniel Schneider
Bürgermeister Eberhardt im Gespräch mit den (Neu-)Bürgern | Foto: Daniel Schneider
Rathausinnenhof | Foto: Daniel Schneider
Rathausinnenhof | Foto: Daniel Schneider

Von diesen Neu-Wunstorfern waren nicht wenige erschienen – die aufgestellte Urne, in welche die persönlichen Einladungen geworfen werden konnten, um an der Tombola teilzunehmen, wurde schnell voll.

Im Kasten: Neubürger-Tombola | Foto: Daniel Schneider
Im Kasten: Neubürger-Tombola | Foto: Daniel Schneider
Ordentlich was los im Rathausinnenhof | Foto: Daniel Schneider
Ordentlich was los im Rathausinnenhof | Foto: Daniel Schneider

Neben zahlreichen Vertretern aus Politik, Presse und Wirtschaft war auch das Stadtmaskottchen höchstpersönlich dem Wappen entsprungen und verteilte mit seiner Entourage Luftballons in den Stadtfarben an die kleinen Besucher.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.