Grillfest und Flohmarkt in Bokeloh

An diesem Sonntag, den 30. April, steigt in Bokeloh direkt unter dem Maibaum ein großes Grillfest. Die AG Zukunft Bokelohs, ein Zusammenschluss von Organisationen und Bewohnern vor Ort, die mehr tun wollen für ein lebenswertes Bokeloh, richtet die Veranstaltung zum ersten Mal aus.

Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft „Zukunft Bokelohs“ bei den Vorbereitungen | Foto: privat

Bokeloh (vcb/ds). Aus einer kurzen Idee, die am Ende der ersten Sitzung dieses Jahres im Februar von Renate Goslar in die Runde geworfen wurde, ist in wenigen Wochen ein konkretes Vorhaben geworden. Die Arbeitsgemeinschaft für die Zukunft Bokelohs veranstaltet am Sonntag, den 30. April 2017, von 12 bis 15 Uhr ein Grillfest unter dem Maibaum auf dem Schützenplatz.

Erlöse fließen zurück in Bokeloher Einrichtungen

Das Spielmobil des Ev.-luth. Kirchenkreises wird vor Ort sein. Die Tanzgruppe des DRK wird um 12:30 Uhr einige Darbietungen zeigen. Der Erlös vom Grillstand des Bergmannsvereins, vom Getränkestand des Heimatbundes und vom Kuchenverkauf durch das DRK soll zu gleichen Teilen dem DRK-Kindergarten und der Finanzierung des Kinderfestes im Freibad Bokeloh zugutekommen.

„Wir freuen uns auf ein fröhliches Treffen für alle Generationen in unserer Dorfmitte“

„Wir freuen uns auf ein fröhliches Treffen für alle Generationen in unserer Dorfmitte“, sagen Renate Goslar und Marion Nowak, die die Fäden der Organisation zusammenhalten.

Eine breite Allianz

Für konkrete Absprachen trafen sich nun alle Interessierten zu einer Vorbereitung im Gemeindesaal der Ev.-luth. Kirche. Beteiligt sind verschiedene Vereine wie der DRK-Ortsverein Bokeloh, die Heimatbundgruppe Bokeloh, der Bergmannsverein und die Frauengruppe des Bergmannsvereins Glück Auf, der Männergesangverein, der Spielmannszug der Feuerwehr, die Initiative für das Freibad Bokeloh sowie Mitglieder des Ortsrates Bokeloh und Vertreter der katholischen und der evangelischen Kirche. Der Idee angeschlossen haben sich Eltern der DRK-Kita in Bokeloh. Sie organisieren einen Flohmarkt.

Info: Für die Zukunft Bokelohs
Die „Arbeitsgemeinschaft Zukunft Bokelohs“ wurde im Jahr 2010 gebildet. Bis zum September 2016 nannte sie sich etwas sperrig „Arbeitsgemeinschaft Demografischer Wandel – für die Zukunft Bokelohs“. Die AG ist ein Zusammenschluss einiger Bokeloher Vereine aus der Arbeitsgruppe Örtliche Vereine, die die Termine im Dorf abstimmt. Es arbeiten ca. 10 Vereine, die Kirchengemeinden sowie einzelne Bürger in unterschiedlichen Zusammensetzungen miteinander. Das Hauptanliegen bleibt, dem demografischen Wandel etwas Positives entgegenzusetzen. Die AG versucht, das Miteinander im Dorf zu verbessern und in Bokeloh gemeinsam mit Jungen und Älteren das Umfeld zu verbessern. Die Arbeitsgemeinschaft hat bereits einiges verwirklicht: Ein Vereinsschaukasten wurde in der Dorfmitte aufgestellt, ein Schwimmbad-Kinderfest organisiert oder ein Kennenlernspaziergang durch Bokeloh angeboten. Zugezogene erhalten von der AG einen extra konzipierten Flyer. Der Weiterbetrieb und Verbesserungen beim Freibad Bokeloh sind der AG ein besonderes Anliegen, da es nicht nur wichtig für Kinder, Familien und ältere Menschen ist, sondern auch viele Gäste in den Ort zieht, wovon auch die lokalen Geschäfte profitieren. Die AG Zukunft Bokelohs trifft sich nach Terminabsprache im Gemeindesaal der Ev.-luth. Kirche. Die Termine werden im Dorf durch Plakate, in der Presse und der Facebookgruppe „Wenn Du aus Bokeloh kommst…“ bekanntgemacht. Interessierte sind immer eingeladen, sich mit Vorschlägen und Ideen einzubringen und mitzumachen.

Die letzten Absprachen für das Fest unter dem Maibaum wurden am Mittwochabend während der Sitzung der „AG für die Zukunft Bokelohs“ im Gemeindesaal der Ev.-luth. Kirche „Zum Heiligen Kreuz“ in Bokeloh getroffen. Dabei wurden auch die nächsten Projekte geplant, die das Leben in Bokeloh attraktiver machen sollen.

Termininfo
30.04.2017
12–15 Uhr
Schützenplatz Bokeloh
- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.