Nächtlicher Polizeieinsatz

Smartphone-Diebe entkommen dem Polizeihubschrauber

Frühmorgens am gestrigen Sonntag suchte die Wunstorfer Polizei inklusive Unterstützung aus der Luft nach Smartphone-Dieben in der Kernstadt.

Symbolbild Polizeifahrzeug
Beschriftung auf einem Streifenwagen der Wunstorfer Polizei (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Sonntagnacht riss kurz nach 2 Uhr ein Polizeihubschrauber manchen Wunstorfer aus dem Schlaf, als dieser eine knappe halbe Stunde über der Kernstadt kreiste. Grund für den nächtlichen Einsatz mit Luftunterstützung war ein Einbruch um 1.45 Uhr in einem Telekommunikationsgeschäft. Einbrecher hatten die Schaufensterscheiben des Ladens eingeschlagen und viele Smartphones entwendet. Die eingeleitete Fahndung hatte jedoch keinen Erfolg, die Täter konnten unerkannt entkommen. Zur Höhe des Schadens liegen noch keine Angaben vor.

Zwei Tage zuvor hatten ebenfalls unerkannt gebliebene Täter versucht, in ein Friseurgeschäft in der Innenstadt einzubrechen. Auch hier wurde eine Scheibe eingeschlagen, da der Fenstergriff abgeschlossen war, misslang jedoch der Einbruch.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

3 Kommentare
  1. Bella Quatro Segura meint

    Nuffi Nuff

  2. So Mat meint

    Le Mat Cindy Seifert

  3. Uwe Maria Kallas meint

    Nur noch Ratten unterwegs, werde mal den Rattenfänger von Hameln nach Wunstorf zur grossen Säuberung bestellen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.