Stadtgespräch

Auf dem Parkplatz des Dorfladen Bokeloh

Tannenbaum, Bratwurst und Glühwein

Auf dem Parkplatz des zukünftigen Dorfladen Bokeloh wurde der Tannenbaumkauf zu einem Erlebnis für Groß und Klein.

Altes Blech
Das „Alte Blech“ unterstützte die Weihnachtsstimmung im Dorfladen Bokeloh | Foto: privat

Bokeloh (red). Reger Betrieb herrschte am vergangenen Sonntag auf dem Parkplatz des künftigen Dorfladens. Die Nachfrage nach den Edeltannen war sehr groß. Nach der anstrengenden Entscheidung, welcher Baum das Wohnzimmer der Familien schmücken solle, konnten sich die ca. 300 Besucher bei Bratwurst, Glühwein und alkoholfreien Getränken wieder stärken. Wer Lust auf Süßes hatte, konnte sich im zukünftigen Dorfladen bei Kuchen und Kaffee erfrischen.

Dort gab es auch den Kalender „Li(e)benswertes Butteramt“ zum Preis von 5 Euro zu erwerben. Kevin Redmann war der Initiator desselben. Viele, die noch ein kleines Weihnachtsgeschenk suchten, nahmen sich einen Kalender mit nach Hause. Damit den Kindern nicht langweilig wurde, gab es einen Basteltisch, an dem kleine und große Kinder unter Anleitung von Frau Senff hübsche Sachen bastelten.

Weihnachtslieder erzeugten fröhliche Stimmung

Das „Alte Blech“ gab zur Freude vieler Zuschauer ein Ständchen. Der Applaus war ihnen dadurch sicher, durch die weihnachtlichen Lieder kam fröhliche Stimmung auf. Natürlich war das Interesse am zukünftigen Dorfladen sehr groß. Man konnte sich über den Fortschritt der handwerklichen Arbeiten informieren. Viele Besucher freuten sich schon darauf, dass der Laden bald fertig wird und sie „vor Ort“ einkaufen können.

2 Kommentare

  1. Der neue Dorfladen in Bokeloh ist jetzt schon angenommen und angekommen. Nicht nur in Bokeloh sondern auch im Butteramt.
    Es war enorm viel los — nicht nur beim Weihnachtsbaumverkauf ,sondern auch bei Bratwurst — und bei Kaffee und Kuchen .Obwohl er sich noch in der Endphase des Aufbaus befindet ,ist der neue Dorfladen schon jetzt das neue Kommunikations – und Gemeinschaftszentrum der Bokeloher.

  2. Mein herzliches und ehrliches „toi,toi,toi“ den Aktiven zur hoffentlich zeitnahen Eröffnung des Dorfladen.

    Für die dessen mit Sicherheit zahlreichen Kundinnen und Kunden hoffe ich, dass diese neben den dortigen Einkäufen viele schöne zwischenmenschlichen Begegnungen haben werden.

    Liebe Grüße von einer Nicht-Bokeloherin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.