Wunstorfer Auepost

Führerschein dringend gesucht

13.12.2020 • Daniel Schneider • Aufrufe: 82

Die Führerscheinquote unter den Insassen eines Fahrzeuges reichte in der vergangenen Nacht nicht aus, um die Fahrt durch Wunstorf fortzusetzen …

13.12.2020
Daniel Schneider
Aufrufe: 82

Wunstorf (red). Am gestrigen Samstag stoppte die Wunstorfer Polizei um 1 Uhr morgens ein mit vier Personen besetztes Auto in der Südstraße. Der Fahrer kam der Aufforderung nach, sich auszuweisen, konnte den Beamten jedoch keinen Führerschein vorlegen. Die weiteren Ermittlungen führten außerdem zu dem Verdacht, dass der 19-Jährige gar keine Fahrerlaubnis besaß. Die Polizei untersagte die Weiterfahrt und leitete ein Strafverfahren ein. Da auch niemand von den Mitinsassen einen Führerschein hatte, blieb das Auto an Ort und Stelle geparkt. Das Quartett musste seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

[Anzeige]

Kommentare


  • Grit D. sagt:

    „Wer suchet, der findet“- ein Teil meines Kofirmations-Spruchs von anno dazumal :).

    Ob die (nachträgliche) Suche nach einem Führerschein von Erfolg gekrönt sein wird?
    Eher nicht ;) und somit dürften die rechtlichen Konsequenzen als gesichert gelten- Pech gehabt- auf ganzer Linie :) :) …

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    [Anzeigen]
    Auepost wird ermöglicht von:
    Kontakt zur Redaktion

    Tel. +49 (0)5031 9779945
    info@auepost.de

    [Anzeigen]
    Auepost wird ermöglicht von:

    Artikelarchiv

    Auepost auf …