Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Mehr zu lesen für Wunstorf: Die Auepost erscheint jetzt auch als klassische Zeitung

29.03.2022 • Redaktion • Aufrufe: 925

In eigener Sache: Die Auepost gibt es nun auch im Zeitungsformat. Das „Extrablatt“ ergänzt ab sofort unser Webangebot und das Stadtmagazin. Es bildet damit das dritte Medium in der Auepostfamilie.

29.03.2022
Redaktion
Aufrufe: 925
Das frisch gedruckte Extrablatt der Auepost

Wunstorf (red). Überraschung: Die Auepost gibt es nun auch als gedruckte Zeitung: „Die Auepost – Extrablatt“ erscheint ab sofort in unregelmäßigen Abständen mit aktuellen oder Spezialthemen aus der Stadt – im klassischen, aber immer noch handlichen Zeitungsformat als Ergänzung zum gewohnten Stadtmagazin.

Ziemlich retro und doch ganz modern

Die Auepost-Zeitung ist dabei als Kontrast zum Auepost-Magazin bewusst einfach gehalten und konzentriert sich aufs Wesentliche. Gedruckt wird einfarbig, in Schwarz-Weiß, so wie Zeitungen schon vor 50 Jahren ausgesehen haben.

Druckerschwärze, raschelndes Papier und der Geruch eines frisch gepressten Blattes sorgen für authentisches Zeitungsgefühl. Außerdem bieten wir damit endlich eine Antwort auf die oft gehörte Kritik, dass sich mit dem Hochglanzmagazin nicht so gut Fischbrötchen einwickeln lassen.

Noch mehr Platz für Wunstorfer Themen im traditionellen Zeitungsformat
Zusätzlich zur Online-Zeitung und einem gedruckten Magazin leisten wird uns nun noch extra eine gedruckte Zeitung und nennen sie daher auch so: Extrablatt. Um nicht mit der existierenden Zeitschrift verwechselt zu werden, heißt die Zeitung nicht ebenfalls „Wunstorfer Auepost“, sondern abweichend einfach „Die Auepost - Extrablatt“. 

Wir machen also mal wieder alles anders: Während große Zeitungen oft Magazine beilegen, stellen wir dem Magazin nun eine kleine Zeitung an die Seite. Mit vertiefenden Themen und noch mehr Platz für Wunstorfer Geschichten. Natürlich kostenlos zum Mitnehmen.

Bei gut sortierten Auslagestellen

Die Erstausgabe (Nr. 1 – April 2022) ist ab sofort bei uns an der Redaktion in der Wunstorfer Fußgängerzone (Nordstraße 6) und in Kürze auch bei den bekannten Auslagestellen der Auepost erhältlich.

Besteller des Magazins erhalten das jeweils aktuelle Extrablatt automatisch mitgeliefert.

Lesen Sie auch: Das Interview mit dem neuen Extrablatt.
[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9779946
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …