Big Picture Oktober 2016

Marienkäfer

Ein Zweipunkt-Marienkäfer sonnt sich im goldenen Wunstorfer Herbst. Dieses Exemplar gehört zu den selteneren Exemplaren seiner Gattung, bei denen die Farben Rot und Schwarz vertauscht sind. Nur etwa 15 Prozent dieser Marienkäferart haben diese Farbgebung, kommen gerade im Herbst aber häufiger vor. Interessant: bis zu 90 Prozent der Zweipunkt-Marienkäfer sind weiblich. | Foto: Daniel Schneider
Ein Zweipunkt-Marienkäfer sonnt sich im goldenen Wunstorfer Herbst. Dieses Exemplar gehört zu den selteneren Exemplaren seiner Gattung, bei denen die Farben Rot und Schwarz vertauscht sind. Nur etwa 15 Prozent dieser Marienkäferart haben diese Farbgebung, kommen gerade im Herbst aber häufiger vor. Interessant: bis zu 90 Prozent der Zweipunkt-Marienkäfer sind weiblich. | Foto: Daniel Schneider

Schnuppernde Ratte

Eine Farbratte (Rattus norvegicus forma domestica), auch Großmaus genannt, streckt ihre empfindliche Nase in die Luft. | Foto: Mirko Baschetti
Eine Farbratte (Rattus norvegicus forma domestica), auch Großmaus genannt, streckt ihre empfindliche Nase in die Luft. | Foto: Mirko Baschetti

Silos

Industrielle Schönheit: Normalerweise stehen die Silos eher hässlich bis unauffällig in weißlich-grauem Farbton in Sichtweite des Wunstorfer Bahnhofs. Doch in der herbstlichen Abendsonne verwandeln sie sich in einen golden glänzenden, bronzenen Blickfang und bilden einen intensiven farblichen Kontrast zum bereits in die Dämmerung eintauchenden Industriegebiet | Foto: Daniel Schneider
Industrielle Schönheit: Normalerweise stehen die Silos eher hässlich bis unauffällig in weißlich-grauem Farbton in Sichtweite des Wunstorfer Bahnhofs. Doch in der herbstlichen Abendsonne verwandeln sie sich in einen golden glänzenden, bronzenen Blickfang und bilden einen intensiven farblichen Kontrast zum bereits in die Dämmerung eintauchenden Industriegebiet | Foto: Daniel Schneider
- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.