Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Die Laienspielgruppe wird 50 – und geht auf komödiantische „große Fahrt“ durch die Spielorte

15.02.2024 • Redaktion • Aufrufe: 1323
15.02.2024
Redaktion
Aufrufe: 1323

Großenheidorn (red). Heute, am 15. Februar 2024, beginnt der Vorverkauf der Laienspielgruppe Großenheidorn für das neue Stück „MS Aphrodite“. Seit Monaten liefen die Proben für die Aufführung zum 50. Jubiläumsjahr der Laienspielgruppe. Alle Mitglieder vor und hinter der Bühne sind hochmotiviert, die Zuschauer auch im 50. Jahr des Bestehens zu begeistern. Eine turbulente Komödie in maritimer Atmosphäre wird gegeben: Eine Kreuzfahrtschiff-Fernsehproduktion bildet die Rahmenhandlung für allerlei Wendungen und Überraschungen der illustren Charaktere. Am 31. März ist Premiere zum Osterball in der Mehrzweckhalle Großenheidorn. Am 6. und 7. April geht es dann ins Gemeindehaus Steinhude, bevor am 20. April im Stadttheater Wunstorf gastiert wird. Karten sind erhältlich in Großenheidorn bei Blümchen Floristik, Raiffeisen, in Steinhude bei Goslar und in Wunstorf bei DEVK (Marktkauf), in der Theaterbar, TUI Reisebüro und H.O.M.E.

Update: Aufgrund eines Schadens im Steinhuder Gemeindehaus am Anger werden die Aufführungen von Samstag, dem 06.04.24 um 19.00 Uhr und Sonntag, dem 07.04.24 um 17.00 Uhr zu gleichen Terminen und Preisen in die Otto Hahn Schule, Barnestraße. 80, 31515 Wunstorf verschoben. Die Laienspielgruppe hofft, dass ihnen die Steinhuder Gäste auch in schwierigen Zeiten die Treue halten. Alle Karten für Steinhude behalten ihre Gültigkeit - und in der Otto-Hahn-Schule gebe es noch wesentlich mehr Sitzplätze mit gutem Blick auf die Bühne. Die Premiere in Großenheidorn und die Aufführung im Stadttheater bleiben unverändert. 
Die Laienspielgruppe wird 50 | Foto: privat/merle stephan photographie
[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9779946
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …