Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

Hauptversammlung der Laienspielgruppe Großenheidorn

09.06.2024 • Redaktion • Aufrufe: 225
09.06.2024
Redaktion
Aufrufe: 225

Großenheidorn (red). Mit vielen Ehrungen und neuen Terminen fand die Hauptversammlung der Laienspielgruppe Großenheidorn im 50. Jubiläumsjahr statt. Der Rassegeflügelzuchtverein half mit seinen Räumlichkeiten aus, da die Räume der Kirchengemeinde in Steinhude noch nicht wieder nutzbar sind. Andreas Ripphoff wurde einstimmig zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt. Als 2. Vorsitzende wurde außerplanmäßig Lea Schmolke-Höhne gewählt, da Amtsinhaber Henning Langrehr-Jurisch nach 11 Jahren etwas kürzer treten will. Carla Böttcher wurde zur Schriftführerin und Tabea Druschba zur 2. Kassenwartin gewählt. Anschließend gab es unter großem Applaus die Ehrungen für die 50-jährige Mitgliedschaft des Gründungsmitgliedes der Laienspielgruppe Peter Knittel. Ebenfalls 50 Jahre dabei sind Hannelore Hillerdt und Helga Wacker. 25 Jahre in der Laienspielgruppe sind Ingola Büsselberg und Kerstin Seehausen und 10 Jahre dabei sind Maren Staar, Sabine Scharbius, Una Jentschke-Nickel, Bernhard Jentschke, Angela Damköhler und Lea Schmolke-Höhne. Getränkewart bleibt Christoph Döll und „Verpflegungsoberhaupt“ Ilona Möller. Für den Bühnenaufbau zeichnen Günter Bonnet, Karl-Heinz Möller und Rolf Sieverling verantwortlich, Emma Höhne, Tanja Höhne und Tabea Druschba für die Maske. Pressearbeit und Vorverkauf bleibt in den Händen von Elke und Jürgen Ulrich. Geplant sind Auftritte beim Wunstorfer Neubürgerempfang und Unterstützung beim Feuerwehrjubiläum am 15. Juni, ebenso werden Sketche beim Festlichen Wochenende am 24. August in Steinhude aufgeführt. Auch hilft die Laienspielgruppe beim Schützenfest am 31.08. und 01.09. in Großenheidorn sowie beim Silvesterball am 31. Dezember.

Peter Knittel (li.) mit Andreas Ripphoff | Foto: Laienspielgruppe Großenheidorn
[Anzeige]

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9779946
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …