Mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

20-Jäh­ri­ge bei Ver­kehrs­un­fall lebens­ge­fähr­lich ver­letzt

Heu­te Mor­gen kam es in der Nähe des Auto­bahn­an­schlus­ses Luthe auf der B 441 zu einem fol­gen­schwe­ren Abbie­ge­un­fall. Die Fah­re­rin eines Ford Ka wur­de dabei schwer ver­letzt.

Symbolbild Polizeifahrzeug
Beschrif­tung auf einem Strei­fen­wa­gen der Wunstor­fer Poli­zei (Sym­bol­bild) | Foto: Dani­el Schnei­der

Wunstorf (red). Wäh­rend in Wunstorf noch die Streu­fahr­zeu­ge auf den Haupt­stra­ßen fuh­ren, die Neben­stra­ßen teils noch glatt waren und die Son­ne mit­un­ter stark auf dem nas­sen Asphalt blen­de­te, kam es auf der B 441 zwi­schen Luthe und Dedensen/Gümmer zu einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall.

Gegen 9.40 Uhr war es auf der B 441 zum Zusam­men­stoß zwi­schen dem Ford einer 20-Jäh­ri­gen und einem Last­wa­gen gekom­men. Nach den bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen der Poli­zei war die Ford-Fah­re­rin auf der Stra­ße „Am Klär­werk“ in Rich­tung A2 unter­wegs gewe­sen. Als sie an der Ein­mün­dung zur B 441 nach links abbie­gen woll­te, über­sah sie offen­sicht­lich den von links her­an­na­hen­den LKW, der Vor­fahrt hat­te.

Im Ein­satz war Ret­tungs­hub­schrau­ber Chris­toph 4 (Archiv­bild) | Foto: Dani­el Schnei­der

Der 36-jäh­ri­ge Fah­rer des Last­wa­gens konn­te die Kol­li­si­on nicht mehr ver­hin­dern und erfass­te den Ford Ka. Die Frau wur­de dabei ein­ge­klemmt und lebens­ge­fähr­lich ver­letzt. Die Feu­er­wehr befrei­te sie mit hydrau­li­schem Ret­tungs­ge­rät aus dem Fahr­zeug. Der kurz dar­auf ein­tref­fen­de Ret­tungs­hub­schrau­ber flog die 20-Jäh­ri­ge in eine Kli­nik.

Am Ford ent­stand Total­scha­den. Die B 441 war wäh­rend der Ber­gungs- und Auf­räum­ar­bei­ten bis mit­tags voll gesperrt, der Ver­kehr wur­de erheb­lich beein­träch­tigt.

Update, 18.2.: Wie die Poli­zei heu­te mit­teil­te, starb die 20-Jäh­ri­ge am Mor­gen des 18. Febru­ars an ihren Ver­let­zun­gen im Kran­ken­haus.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.