Brücke am Steinhuder Sturmhafen wird ersetzt

Nächste Woche beginnen Bauarbeiten an der Steinhuder Promenade. Eine der Holzbrücken hat ihr Lebensende erreicht und wird neu gebaut.

Die baufällige Fußgängerbrücke und Teil der Promenade am Sturmhafen wird ersetzt | Foto: Stadt Wunstorf

Steinhude (red). Ab dem 8. Januar wird an der Fußgängerpromenade in Steinhude gebaut. Die bereits mehrere Jahrzehnte alte Holzbrücke am Sturmhafen wird vollständig erneuert. Die Arbeiten, die von einem örtlichen Zimmereibetrieb ausgeführt werden, sollen etwa 4 Wochen dauern. Der Zugang zu dem Teil der Promenade ist in dieser Zeit nur über die bereits vor einigen Jahren erneuerte Holzbrücke am ehemaligen „Ratskeller-Gelände“ von der Straße Alter Winkel/Neuer Winkel aus möglich.

Das vorangegangene Alter und die Witterung hatten dem Zustand und der Standfestigkeit der Brücke mittlerweile dermaßen zugesetzt, dass nur noch eine Grunderneuerung möglich ist. Nur durch jährlich stattgefundene Brückenprüfungen mit anschließenden Reparatur- und Abstützarbeiten konnte der verkehrssichere Zustand bis heute gehalten werden.

Nach dem komplettem Abriss der alten Konstruktion werden neue Auflager gefertigt und Brückenpfähle eingerammt, danach wird die neue Holzkonstruktion stückweise fachmännisch aufgebaut. Die Stadtverwaltung bittet Anlieger und Besucher um Verständnis für entstehende Einschränkungen und eventuellen Baulärm. An Wochenenden seien hingegen keine Arbeiten geplant.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.