Der Wunstor­fer Weih­nachts­markt hat begon­nen

In der schöns­ten Innen­stadt der Regi­on wird es wie­der weih­nacht­lich. Im Schat­ten der Stadt­kir­che öff­ne­te am 27. Novem­ber 2017 – vier Wochen vor Weih­nach­ten – auf dem Markt­platz der Wunstor­fer Weih­nachts­markt sei­ne Tore.

Das klas­si­sche Kin­der­ka­rus­sell darf auf dem Wunstor­fer Weih­nachts­markt nicht feh­len. | Foto: Nadi­ne Roch­lit­zer

Die Wunstor­fer Innen­stadt ist wie­der fest­lich erleuch­tet und die Engels­flü­gel hän­gen an den Later­nen. Am Mon­tag, dem 27. Novem­ber 2017, wur­de pünkt­lich um 19 Uhr der Weih­nachts­markt durch den 1. Vor­sit­zen­den der Wer­be­ge­mein­schaft Wunstorf, Micha­el Scha­er, eröff­net. Trotz Regens erschie­nen zahl­rei­che Wunstor­fer und lausch­ten den Anspra­chen. Herr Scha­er bedank­te sich bei allen Schau­stel­lern, Hel­fern und Unter­stüt­zern des Weih­nachts­mark­tes. Man­che Schau­stel­ler – so Scha­er – wür­den seit über 30 Jah­ren ihre Buden auf dem Wunstor­fer Weih­nachts­markt auf­bau­en.

Anspra­che durch Orts­bür­ger­meis­ter Tho­mas Sil­ber­mann, Bür­ger­meis­ter Rolf-Axel Eber­hardt sowie der Wer­be­ge­mein­schaft Wunstorf. | Foto: Nadi­ne Roch­lit­zer

Bür­ger­meis­ter Rolf-Axel Eber­hardt und Orts­bür­ger­meis­ter Tho­mas Sil­ber­mann lob­ten die Wer­be­ge­mein­schaft Wunstorf für die Orga­ni­sa­ti­on des Weih­nachts­mark­tes und bedank­ten sich bei den Schau­stel­lern. Herr Eber­hardt blick­te stolz auf den Weih­nachts­markt, der seit so vie­len Jah­ren Treff­punkt für Jung und Alt ist und der nun die Wunstor­fer Innen­stadt schmückt. Er erklär­te, die Wunstor­fer kön­nen zu Recht sagen, dass sie die schöns­te Innen­stadt der Regi­on haben. Gleich­zei­tig erin­ner­te Herr Eber­hardt an den Ter­ror­an­schlag vom 19. Dezem­ber 2016 auf dem Ber­li­ner Weih­nachts­markt. Die Wunstor­fer sol­len sich nicht ver­un­si­chern las­sen und den Besuch des Weih­nachts­mark­tes unbe­schwert genie­ßen. Für Herrn Eber­hardt sei die Advents­zeit die schöns­te Zeit im Jahr. Zusam­men mit dem Poli­zei­kom­mis­sa­ri­at Wunstorf sei ein neu­es Sicher­heits­kon­zept ent­wi­ckelt wor­den. Der Lei­ter des Poli­zei­kom­mis­sa­ri­ats Wunstorf, Tho­mas Broich, erklär­te, die Poli­zei sei die­ses Jahr auf dem Wunstor­fer Weih­nachts­markt prä­sen­ter, um Gefah­ren recht­zei­tig begeg­nen zu kön­nen. Der­zeit gäbe es kei­nen Ver­dacht auf Anschlä­ge rund um den Weih­nachts­markt in Wunstorf.

Bis zum 27. Dezem­ber kön­nen die Besu­cher nun über den Weih­nachts­markt schlen­dern. Am 24. und 25. Dezem­ber hat der Weih­nachts­markt aller­dings geschlos­sen. Pünkt­lich zur Eröff­nung ist es –  im Gegen­satz zum letz­ten Jahr –  kna­ckig kalt gewor­den. Da schmeckt der Glüh­wein schon rich­tig gut. Wenn jetzt noch der Regen nach­las­sen und es tro­cken blei­ben wür­de, wäre es das per­fek­te Weih­nachts­markt­wet­ter.

Gemüt­li­ches Fla­nie­ren über den Weih­nachts­markt von Wunstorf heißt es vom 27.11. bis 27.12. | Foto: Nadi­ne Roch­lit­zer

Am Feu­er­korb kön­nen sich die Besu­cher des Weih­nachts­mark­tes mit einem Glüh­wein – bei beson­ders kal­ten Tagen auch mit Schuss – oder einem Punsch auf­wär­men und den Weih­nachts­lie­dern lau­schen. Für die hung­ri­gen Besu­cher wer­den unter ande­rem Crê­pes, Schmalz­ku­chen, Man­deln, kan­dier­te Früch­te, Piz­za, Brat­wurst und auch Grün­kohl ange­bo­ten.

Neben den Geträn­ke- und Essens­bu­den ist auch wie­der das Kunst­hand­werk ver­tre­ten. Ange­bo­ten wer­den unter ande­rem Ker­zen­ge­ste­cke, Schmuck, Müt­zen und sogar Kin­der­be­klei­dung. Für die klei­nen Gäs­te wur­de auch die­ses Jahr wie­der die Kin­der­eisen­bahn und das Kin­der­ka­rus­sell auf­ge­baut. Auch die­ses Jahr befin­det sich die Guck­kas­ten-Weih­nachts­krip­pe von Win­fried Gbu­rek und Roland Kraut­wald wie­der am Ein­gang des Weih­nachts­mark­tes. Durch Löcher kön­nen Besu­cher einen Blick auf vier beleuch­te­te Sche­ren­schnitt-Moti­ve wer­fen. Über einen Audio-Füh­rer kann auf dem Smart­pho­ne zu jedem Bild die pas­sen­de Geschich­te ange­hört wer­den.

Ter­mi­n­in­fo Weih­nachts­markt Wunstorf 2017
27.11. bis 27.12.2017
Mo. – Do. + Sa.: 11 – 20 Uhr, Fr: 10 – 20 Uhr, So: 13 – 20 Uhr | außer am 24. + 25.12.2017
Wunstor­fer Markt­platz vor der Stadt­kir­che
- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.