Dro­gen­dea­ler fest­ge­nom­men

Die Poli­zei hat ein Geflecht von Dro­gen­händ­lern auf­flie­gen las­sen und kilo­wei­se Betäu­bungs­mit­tel beschlag­nahmt. Vor­aus­ge­gan­gen waren umfang­rei­che Ermitt­lun­gen und Durch­su­chun­gen von Objek­ten, dar­un­ter auch eine Wunstor­fer Woh­nung.

Dienst­klei­dung der Wunstor­fer Poli­zei (Sym­bol­bild) | Foto: Dani­el Schnei­der

Han­no­ver (red). Am ver­gan­ge­nen Diens­tag ist der Poli­zei Han­no­ver ein Schlag gegen Dro­gen­händ­ler in Han­no­ver-Lim­mer gelun­gen. Ein 30 Jah­re alter Mann sowie eine 21-jäh­ri­ge Frau sind mitt­ler­wei­le in Unter­su­chungs­haft. Mehr als fünf Kilo­gramm Betäu­bungs­mit­tel wur­den beschlag­nahmt.

Auch ein Ver­däch­ti­ger in Wunstorf fest­ge­nom­men

Umfang­rei­che Ermitt­lun­gen hat­ten die Beam­ten der Poli­zei­in­spek­ti­on West auf die Spur des 30-jäh­ri­gen Dro­gen­dea­lers und sei­ner 21-jäh­ri­gen Kom­pli­zin geführt.

Das Duo sowie vier wei­te­re Tat­ver­däch­ti­ge im Alter von 21 bis 29 Jah­ren, die die bei­den offen­bar in ihren kri­mi­nel­len Machen­schaf­ten unter­stütz­ten, konn­ten am ver­gan­ge­nen Diens­tag fest­ge­nom­men wer­den.

Amphet­ami­ne, Mari­hua­na, LSD

Im Rah­men der rich­ter­lich ange­ord­ne­ten Durch­su­chun­gen von Woh­nun­gen der Fest­ge­nom­me­nen in Lin­den, Lim­mer, Wunstorf, Calen­ber­ger Neu­stadt sowie Laat­zen beschlag­nahm­ten die Poli­zis­ten ins­ge­samt knapp über 3.100 g Mari­hua­na, zir­ka 100 g Haschisch, rund 1.900 g Amphet­amin-Pul­ver, etwa 80 LSD-Trips und über 1.500 Tablet­ten, der Groß­teil davon auf Amphet­amin-Basis.

Ein Rich­ter ord­ne­te für die bei­den Haupt­ver­däch­ti­gen Unter­su­chungs­haft an. Die übri­gen Tat­ver­däch­ti­gen wur­den nach Abschluss der Maß­nah­men wie­der ent­las­sen. Alle sechs erwar­tet nun ein Straf­ver­fah­ren wegen des Han­dels mit Betäu­bungs­mit­teln in nicht gerin­ger Men­ge.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.