Hel­den-Fes­ti­val 2017

Das Hel­den-Fes­ti­val zuguns­ten von Flug­kraft gas­tiert vom 16. bis zum 18. Juni 2017 in Wunstorfs Innen­stadt. Bereits zum drit­ten Mal fei­ern Betrof­fe­ne, Akti­ve und Gäs­te der Foto­pro­jekt-Initia­ti­ve gegen Krebs mit einem gro­ßen Fes­ti­val das Leben.

Hel­den-Fes­ti­val 2017 zu Guns­ten von Flug­kraft, dem Foto­pro­jekt gegen Kin­der­krebs. | Foto: Olaf Gebert

Es soll­te ein ein­ma­li­ges Som­mer­fest sein, als auf der Bade­in­sel Stein­hu­de 2015 das Flug­kraft-Pro­jekt statt­fand, doch aus der Ursprungs­idee von Micha­el Bet­ker ist mitt­ler­wei­le eine fes­te Ver­an­stal­tungs­grö­ße in der Regi­on Han­no­ver gewor­den. Das zeigt sich auch am dies­jäh­ri­gen Pro­gramm.

Star­ten wird das Hel­den-Fes­ti­val zu Guns­ten von Flug­kraft am Frei­tag, den 16. Juni und dau­ert gan­ze drei Tage. Die Ver­an­stal­ter Adis Baj­ric vom La Sol in Wunstorf sowie die
Wer­be­ge­mein­schaft Wunstorf bie­ten dem Flug­kraft-Team Han­no­ver in der Fuß­gän­ger­zo­ne von Wunstorf ein tol­les Podi­um, um das Pro­jekt zu prä­sen­tie­ren, Spen­den für ihre Arbeit zu sam­meln und gemein­sam das Leben zu fei­ern, getreu dem Flug­kraft-Mot­to – Wir reden nicht über Krebs, wir rocken ihn!

Am Frei­tag eröff­net DJ „Käptn Käse“ mit einer stim­mungs­ge­la­de­nen Schla­ger­par­ty vor dem LaSol im Rat­haus­in­nen­hof das Fes­ti­val. Die Ein­tritts­gel­der der Schla­ger­par­ty gehen zu 100% an die Orga­ni­sa­ti­on Flug­kraft.

Hel­den­fes­ti­val 2017

Am Sams­tag kann man neben sei­nem Ein­kauf in der Wunstor­fer Innen­stadt bereits fei­ern, aktiv dabei sein und genie­ßen. Neben vie­len Stän­den, Mit­mach­ak­tio­nen und Live­büh­nen sind an die­sem Tag auch eini­ge Food Trucks mit Köst­lich­kei­ten für den Gau­men zu Besuch.
Die Cli­nic Clowns Han­no­ver sind in der Innen­stadt und auf der Stadt­büh­ne unter­wegs und auch das Flug­kraft-Team prä­sen­tiert sich mit Info- und Akti­ons­stän­den. Vie­le Schau­stel­ler bie­ten Abwechs­lung und Unter­hal­tung auch für die klei­nen Fes­ti­val­gäs­te.

Sel­fie-Alarm ist garan­tiert! Neben pro­mi­nen­ten Gäs­ten kann Wunstorf und das Hel­den-Fes­ti­val sich auf den Besuch ech­ter Super­hel­den wie Spi­der­man, Super­man, Cap­tain Ame­ri­ca, Thor, Won­der­wo­man und ande­re freu­en.

Sport­lich wird es, wenn der 1. Han­no­ver­sche Cheer­lea­der-Ver­ein Höchst­leis­tun­gen zeigt.
Die jun­gen Ath­le­ten dür­fen immer­hin die Titel Vize­welt­meis­ter, Euro­pa­meis­ter, Deut­sche Meis­ter und Lan­des­meis­ter füh­ren. Eini­ge davon sogar mehr­fach. Pas­send zum Cheer­lea­ding sind die Ame­ri­can Foot­bal­ler der Han­no­ver Grizz­lies zu Gast und laden das Publi­kum zum Aus­pro­bie­ren und Mit­ma­chen ein.

Ers­ter Show Act auf der Stadt­büh­ne ist die Hip­hop-For­ma­ti­on Dan­ce­air Com­pa­ny aus
Güters­loh, die den Bereich vor der Stadt­kir­che zum Kochen brin­gen will.
Musi­ka­lisch über­nimmt dann die Band Maciek die Stadt­büh­ne, wel­che bereits im ver­gan­ge­nen Jahr auf­trat.

Im Anschluss rocken Car­lot­ta & The Tru­man Show die Büh­ne. Mit ihrer ener­gie­ge­la­de­nen Front­frau Car­lot­ta Tru­man sorgt die Band gera­de deutsch­land­weit für Auf­se­hen.

Car­lot­ta & The Tru­man Show

Am Abend wird sich die Akti­vi­tät von der Fuß­gän­ger­zo­ne in den Rat­haus­in­nen­hof ver­la­gern. Dort wird dann die Song­wri­te­rin Nadi­ne Fabi­en­ne Fin­ger­hut mit Band auf die Büh­ne gehen. Den Abschluss des zwei­ten Fes­ti­val­ta­ges bil­den die drei Jungs der Band KUULT.

Kuult

Sonn­tag beginnt der drit­te Hel­den-Fes­ti­val Tag um 13 Uhr mit dem ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag der Geschäfts­leu­te in Wunstorf. Dabei sind wie­der Food Trucks zum Schlem­men und viel­fäl­ti­ge Aktio­nen rund um die Stadt­büh­ne.

Die Kli­nic Clowns Han­no­ver sind eben­so wie die Han­no­ver Grizz­lies am Sonn­tag noch­mals dabei und auf der Stadt­büh­ne gibt es wie­der Live­mu­sik. Den Anfang macht Hen­drik Laxa aus der Rie­ge der Sin­ger-Song­wri­ter. Nach ihm wird es rockig mit der Band Necessa­ry.

News zum Fes­ti­val gibt es auch auf Face­book unter www.facebook.com/FlugkraftTeamHannover. Wei­te­re Infos zum Flug­kraft­pro­jekt gegen Krebs fin­den Sie unter www.flugkraft.de

 

- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.